15 Tipps wie du Frauen richtig necken kannst






Du hast den altbekannten Spruch „Was sich liebt, das neckt sich“ sicherlich ziemlich oft in deiner Schulzeit gehört. Ein Junge klaut dem Mädchen spielerisch das Haargummi und sie versucht es zurückzubekommen. Auch bei Erwachsenen kommt das Necken oft in der Verführung zum Einsatz, nur sieht das Ganze nicht mehr ganz so kindisch und offensichtlich aus.


In diesem Artikel möchte ich dir 15 Tipps an die Hand geben, worauf es beim Necken genau ankommt und wie du es bei den Frauen richtig einsetzen kannst.







Video: Wie Du eine Frau in nur 30 Sekunden küssen kannst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


1. Die Psychologie hinter dem Necken


Im Grunde genommen bedeutet das Necken nichts anderes, als sich gegenseitig zu ärgern. Diese Art zu ärgern wird mit Desinteresse dem anderen gegenüber kombiniert. Es wird nur auf spielerischer Art und Weise geärgert und der gegenüber wird herausgefordert, darauf passend zu reagieren.


Damit wird versucht, dem anderen näher zu kommen, ohne zu schnell echtes Interesse zu zeigen. Der Vorteil vom Necken in der Verführung ist, dass man erst einmal testen kann, ob von der Gegenseite überhaupt Interesse besteht. Es gibt somit kein Risiko mehr, einen schmerzhaften Korb zu kassieren.


Das Necken kommt nicht nur bei der Verführung von Frauen zum Einsatz. Auch bei Familie, Freunde und Arbeitskollegen ist das Necken gang und gäbe. Deshalb kann das Necken ziemlich gut bei den Frauen Undercover eingesetzt werden, um sich erst einmal vorsichtig heranzutasten.


2. Mit dem Necken vermeidest du die gefürchtete Friendzone


15 Tipps wie du Frauen richtig necken kannst - Friendzone

Aufgrund von mangelnder sexueller Spannung, landen viele Männer in der Friendzone bei der Dame. Sie trauen sich einfach nicht, sexuelle Spannung aufzubauen, da sie vor allem nichts überstürzen wollen oder regelrecht Angst haben, dass sie die Frau abschrecken könnten. Sie sind einfach schlichtweg viel zu nett und zu schüchtern.


Aber genau diese Zurückhaltung schreckt die Frau dann ab. Das Necken einer Frau kann auch als gute Möglichkeit gesehen werden, auf spielerischer Art und Weise die sexuelle Spannung zu erzeugen. Vielen Männern wird dieser Einstieg mit dem Necken wesentlich leichter fallen, wenn sie zu schüchtern sind, um zu ihrer eigenen Sexualität zu stehen.


3. Vermeide unbedingt folgende Fehler!


Fehler Nr.1: Anmerkungen zu ihrem Aussehen


„Ich beneide deinen gesunden Appetit“


Du solltest keine frechen Anmerkungen zu ihrem Aussehen oder ihrer Figur machen. Auch wenn diese Anmerkungen von dir frei erfunden sein sollten und diese bei ihr absolut nicht zutreffen, wird sie dies höchstwahrscheinlich persönlich auffassen.


Selbst wenn sie einen Body wie ein Topmodel hat, wird sie trotzdem über sich selbst behaupten, dass sie einige Problemzonen hat.


Fehler Nr.2: Das Lächeln fehlt


Deine Neckereien werden von ihr als solche nur funktionieren, wenn deine Mimik zu den gesagten Wörtern passt. Ein fehlendes Lächeln kann dazu führen, dass sie deinen Spruch nicht als harmloses Necken, sondern als echte Beleidigung auffasst.


Fehler Nr.3: Spiele niemals den Clown


Es ist super wichtig, dass du es mit dem Necken nicht übertreibst. Du musst eine gesunde Balance zwischen dem Necken & ernsten Themen finden. Ansonsten kann es passieren, dass sie dich nur als irgendeinen Unterhaltungsclown und nicht als ernstzunehmenden potentiellen Beziehungspartner sieht.


Um für dich persönlich das beste Mittelmaß zu finden, solltest du einfach du selbst bleiben. Wenn es zu deinem Charakter passt, dass du oft und viel neckst, dann brauchst du dir keine Gedanken machen, ob es zu viel des Guten ist oder nicht.


Letztendlich willst du nur Frauen in dein Leben ziehen, welche auch zu Dir passen. Wenn eine Frau deinen Humor nicht teilt, dann ist es umso besser, wenn du es so früh wie möglich herausfindest und ihr dabei nichts vorspielst.


4. Damals auf der Weihnachtsfeier einer Freundin von mir


Eine Freundin namens Jessica hatte mich gefragt, ob ich sie von ihrer Weihnachtsfeier abholen kann. Ich war so freundlich und hatte sie abgeholt, da ich sowieso mit meinem besten Freund Christian an dem Abend noch unterwegs war.


Nachdem wir auf der Weihnachtsfeier angekommen sind, haben wir noch in Ruhe etwas gegessen und uns mit einigen Gästen unterhalten. Nach kurzer Zeit hatte ich mich mit einer Arbeitskollegin von Jessica unterhalten.


Ziemlich schnell fingen wir auch an zu flirten. Als wir irgendwann nach Hause fahren wollten, habe ich mich am Ausgang von der Arbeitskollegin mit folgenden Worten verabschiedet:


„Mach´s gut, auf nimmer wiedersehen! Wir werden uns sowieso nie wieder sehen ;-).“


Just in diesem Moment ist ihre Kinnlade gefallen, denn sie war baff, wie frech ich zu ihr war, obwohl wir uns so gut verstanden hatten. Direkt am nächsten Morgen habe ich von ihr per WhatsApp eine Nachricht erhalten.


Interessant daran war, dass ich ihr meine Handynummer nicht gegeben hatte. Sie hatte meine Handynummer von Jessica bekommen, damit sie auf meine freche Neckerei zum Abschied reagieren konnte.


Entscheidend beim Abschied von der Weihnachtsfeier war einfach, dass ich dabei ein verschmutztes Lächeln im Gesicht hatte. Wie du siehst, muss man nicht in jeder Situation krampfhaft versuchen, die Handynummer einer Frau zu bekommen.


5. Cold-Reading


Beim Cold-Reading stellst du Vermutungen auf. Anstatt ihr eine langweilige Frage nach der anderen um die Ohren zu hauen, stellst du einfach völlig bescheuerte und unrealistische Vermutungen über sie auf.


Zuerst musterst du sie ganz langsam von Kopf bis Fuß und schaust dabei mit kritischem Blick. Direkt danach kannst du sie mit einer Vermutung necken. Sieht sie sehr sportlich aus und hat eine gute Figur dann kannst du ihr folgendes sagen:


„Du siehst wie eine richtige Bodybuilderin aus. Ich kann mir schon vorstellen, wie du vorm Spiegel neben all den anderen breit gebauten Kerlen posierst und deinen 44er Bizeps begutachtest.“


Oder wenn sie nicht gerne in den Club zum Feiern geht:


„Ich glaube, dass du an Wochenenden deine Zeit mit Netflix & Co. verbringst. Ich kann es mir schon richtig gut vorstellen, wie du freitagabends im Diddle-Pyjama auf deiner Couch liegst, dabei Chips futterst und dir eine Staffel nach der anderen reinziehst.“


6. Achte auf ihren Gemütszustand


Besonders Vorsicht beim Necken ist geboten, wenn sie gerade total schlecht drauf ist. Vielleicht ist vor kurzem ihr Hamster gestorben oder sie hatte einfach einen schlechten Tag.


Dann kann es passieren, dass sie gerade überhaupt nicht empfänglich fürs Necken ist. Noch schlimmer, sie wird dich in diesem Moment dafür hassen, dass du so wenig Einfühlungsvermögen hast.


Am besten ist es, wenn du sie dann einfach in Ruhe lässt und ihr die nötige Zeit gibst, welche sie gerade braucht. Sollte sie einmal auf deine Neckereien nicht anspringen, dann muss das nicht immer etwas mit dir zu tun haben.


7. Die Heiß-Kalt-Methode


15 Tipps wie du Frauen richtig necken kannst - Die Heiß-Kalt-Methode

Die meisten Frauen werden einfach mit plumpen Komplimenten überschüttet. Hier ein paar Beispiele:



Solche Komplimente prahlen einfach an ihr ab. Sie sind langweilig, einfallslos und unpersönlich. Mit einem simplen Trick, kannst du völlig langweilige Komplimente so abwandeln, dass die Frau geneckt wird.


Ich nenne es die Heiß-Kalt-Methode. Du musst ganz einfach hinter dem Kompliment (heiß) eine negative Information (kalt) hinzufügen. Hier ein Beispiel:


„Du hast eine coole Mütze. Meine kleine nervige Schwester hat auch so eine.“


Im ersten Moment, während du mit dem Kompliment anfängst, wird sie schon fast genervt die Augen verdrehen, aber nachdem sie den Dämpfer erhalten hat, wird es sie regelrecht wachrütteln. So weckst du ihre gesamte Aufmerksamkeit.


Die Heiß-Kalt-Methode funktioniert nicht nur mit Worten, sondern vor allem auch mit Taten. Du kannst diese Technik in nahezu allen erdenklichen Situationen einsetzen. Wieder ein Beispiel gefällig?


Ihr küsst euch leidenschaftlich und aus dem Nichts beendest du diesen schönen Moment. Normalerweise beendet IMMER die Frau den Kuss. Beendest du hingegen den Kuss zuerst, wird Sie sehr verunsichert sein, da ihr so etwas sonst nie passiert. Sie wird sich von dir noch mehr sexuell angezogen fühlen und kann nie genug von dir bekommen.


8. Mit Körperkontakt necken


Körperkontakt zu einer Frau aufzubauen, fällt den meisten Männern ziemlich schwer. Eine sehr einfache Methode hierzu ist, den Körperkontakt durch das Necken aufzubauen. Wie schon damals in der Schule, wo der Junge dem Mädchen irgendeinen Gegenstand weggenommen hat und anschließend insgeheim darauf gehofft hat, dass sie versucht es wieder zurückzukriegen.


Sitzt ihr nebeneinander und ihr unterhält euch z.B. über das Thema Fitnessstudio, kannst du ihren Bizeps anfassen und diesen bewerten. Wenn sie dich mag, wird sie dich als „Arsch“ beleidigen und dir spielerisch auf deine Schulter Boxen.


So kann sie sich schon einmal an deinen Körperkontakt gewöhnen, bis sie irgendwann bereit für den ersten Kuss ist. Viele Männer machen nämlich den Fehler und versuchen die Frau zu küssen, obwohl sie vorher so gut wie keinen Körperkontakt hatten.


9. Gib ihr Spitznamen


Am besten funktionieren situationsabhängige Spitznamen. Wenn sie dich versucht herumzukommandieren, dann kannst du ihr den Spitznamen „Prinzessin Lillifee“ geben. So holst du sie von ihrem hohen Ross herunter und du zeigst dich gleichzeitig humorvoll.


10. Wie Frauen die Männer necken


Hier ist ein Beispiel aus meiner Abendschulzeit. Ich ging nach der Abendschule zu meinem Auto und ich entdeckte folgende Botschaft auf der Seitenscheibe meines Autos:


15 Tipps wie du Frauen richtig necken kannst - Wie Frauen Männer necken

Selbstverständlich war diese Nachricht ganz groß und präsent mit einem hellen Lippenstift auf meiner Scheibe geschrieben, damit es auch niemand übersehen kann. Ich fühlte mich in diesem Moment wie ein Teenager in der Schulzeit, als ein Mädchen mir einen riesengroßen Penis in meinem Schulheft malte, um mich zu necken.


Aus reiner Neugier habe ich versucht, diese Rufnummer zurückzurufen, aber die Leitung war natürlich tot. Also war diese Rufnummer frei erfunden. Später stellte sich heraus, dass es eine Klassenkameradin von mir war, nur um mich zu necken.


11. Wie du auf das Necken der Frau reagieren musst


Es ist ungemein wichtig, dass du niemals auf ihre Neckereien beleidigt wirkst! Egal wie fies sie zu dir ist, die beste Waffe hierfür ist dein Humor. Zeig dich gelassen und nimm es vor allem nicht persönlich.


Solltest du beleidigt sein oder sogar aggressiv ihr gegenüber werden, dann schießt dich dieses Verhalten sofort ins Aus! Du hast ihren Test bzw. Shittest nicht bestanden und sie wird sofort das Interesse an dir verlieren.


Am besten trainierst du deine Schlagfertigkeit, damit du sofort kontern kannst. Schaffst du es, ohne lange Verzögerung auf ihren Spruch passend zu kontern, hast du das Spiel gewonnen. Fragt sie dich „Sprichst du jede Frau mit diesem Spruch an?“, dann kannst du so antworten: „Bist du verrückt? Nur die, die mindestens 160cm groß sind!“


12. Mit dem Necken wirkst du nicht bedürftig


15 Tipps wie du Frauen richtig necken kannst - Nicht bedürftig

Ein weiterer Vorteil vom Necken ist, dass du dich der Frau gegenüber nicht bedürftig zeigst. Mit der frechen Art gibst du der Frau zu verstehen, dass es dir fast schon gleichgültig ist, ob sie dich mag oder nicht.


Dieses Verhalten hebt dich sofort von den meisten anderen langweiligen Typen ab. Zusätzlich drehst du den Spieß um, dass sie sich auch um dich bemühen muss. Frauen lieben diesen Typ Mann, welcher unabhängig ist und sich von einer Frau nicht um den Finger wickeln lässt.


13. Necken in der Beziehung


Nicht nur während der Verführung, sondern auch in einer Beziehung sorgt das Necken für das gewisse Etwas und Kribbeln im Bauch. Mit dem Necken wird sichergestellt, dass die Beziehung nicht einschläft und zu langweilig wird.


Außerdem bist du für deine Partnerin ein wenig unberechenbar, was für sie wieder eine Herausforderung darstellt.


14. Über WhatsApp & Co. necken


Beim Necken über Textnachrichten macht ein Großteil der Männer den Fehler, dass sie zu viel Gebrauch von Emojis bzw. Smileys machen. Eigentlich sorgen die Emojis dafür, dass die Frau leicht erkennen kann, dass du sie nur necken willst. Bei Textnachrichten fehlt einfach die gesamte Körpersprache.


Da Frauen aber sehr feine Antennen diesbezüglich haben, merken sie auch ohne Emojis, dass es sich um das Necken handelt. Die meisten Männer benutzen einfach zu viele Emojis in ihren Nachrichten, da sie zu große Angst haben, dass sie die Frau verlieren könnten, falls sie die Nachricht falsch aufschnappt und beleidigt ist.


Du kannst ja mal den Selbstversuch starten und den Gebrauch von Emojis stark zurückfahren. Die Frauen werden dich nicht mehr als ängstlichen Weichei wahrnehmen, sondern als einen selbstbewussten und starken Mann. Schau dir einfach an, wie viel die Frauen beim Schreiben Smileys verwenden und verwende einfach einen Tick weniger davon.


15. Weitere Beispiele zum Necken:



Fazit


Wenn du so richtig gut mit dem Necken von Frauen werden willst, dann musst du deinen eigenen Stil finden. Meine genannten Beispiele in diesem Artikel sind für den Einstieg nützlich und sehr effektiv, aber langfristig solltest du dir eigene Beispiele ausdenken, welche dir persönlich gefallen.


ANZEIGE

Estefano

social media