Dein besseres Ich!






Bevor Du überhaupt daran denken kannst, Frauen erfolgreich kennenzulernen, musst du Dein besseres Ich zum Vorschein bringen. Was heißt das jetzt aber konkret?

Es gibt verdammt nochmal keinen ultimativen „Anmachspruch für Frauen“, „Wie bekomme ich sie ins Bett Tipps“ oder „10in1 Lösung-wiewerdeichcasanova“.








Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «




Prinzipiell musst Du also wissen, dass Frauen, im Gegensatz zu Männern, den Partner eher zweitrangig nach dem Äußeren auswählen. Das heißt also, dass Du kein Adonis oder ein Topmodel sein musst, um überhaupt mit attraktiven Frauen in Kontakt zu kommen. Je besser Dein Äußeres ist, desto höher sind selbstverständlich Deine Chancen! Nur weil Du jetzt besser aussiehst, heißt das nicht, dass Du automatisch an jedem Finger eine Frau hast.


Was Du bisher nämlich nicht getan hast, ist, an Deinem Charakter zu arbeiten. Und deshalb wirst Du auch nur die Frauen bekommen, die charakterlich zu Dir passen, wenn überhaupt!


Hier sind einige Faktoren, an denen auch wir hart gearbeitet haben, um erfolgreicher im Umgang mit Frauen zu werden:




1. Dein Charakter


Befreie Dich von jeglichen negativen Gefühlen, Gedanken und Verhaltensweisen, die unattraktiv auf Frauen wirken:



All diese Eigenschaften sind die des Beta-Mannes und sind durchtränkt mit femininer Essenz. Lege sie also ab, wenn du Dich auf den Weg zur wahren Männlichkeit begeben willst.




2. Dein Äußeres


Eigentlich der wichtigste Punkt, gleich nach Deinem Verhalten. Frauen sind in der Lage uns Männer zu „scannen“, ohne dass wir es überhaupt merken. Um den bestmöglichen Ersteindruck zu machen, solltest du Dein Äußeres verbessern:





3. Dein Lifestyle


Wenn Du einer Frau das gibst, was sie nie bekommen hat, wird sie Dir das geben, was sie anderen nie gab. Das kann zum Beispiel heißen, dass sie darüber hinweg sieht, wenn Du des Öfteren an der Konsole hängen solltest. Du solltest eure gemeinsame Zeit jedoch so strukturieren, dass ihr gemeinsame Momente zusammen verbringt, die euch zusammenschweißen. Sei also kein „CouchPotato“! Außerdem macht es Dich interessanter und attraktiver, wenn Du Hobbys hast, die kein anderer hat oder an Orten warst, „die nie ein Mensch zuvor gesehen hat“!


Der positive Nebeneffekt ist, dass Du ständig was zu erzählen hast und bei Deiner ersten und zweiten Verabredung weniger Probleme hast, guten Gesprächsstoff zu finden, so lassen sich peinliche Gesprächspausen vermeiden und ihr habt das Gefühl, als würde die Zeit im Flug vergehen.




Ein Blogartikel von Christian












Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «

social media

Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns!




Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast. Deine angegebenen Daten dürfen zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden.*

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.