Der Anfang einer Beziehung: Worauf du achten musst und Beziehungstipps






Du bist Hals über Kopf verknallt und du fragst dich, ob es nun auf eine langfristige Beziehung hinausläuft? Gerade am Anfang einer Beziehung gibt es viele Punkte die zu beachten sind, damit die Beziehung nicht doch auf einmal beendet wird.


Damit dir das nicht passiert erfährst du in diesem Artikel wertvolle Beziehungstipps wie du dich gerade in der Anfangszeit zu verhalten hast.








Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «




Verhalten am Anfang einer Beziehung


Du kannst mit deinem Verhalten sehr stark beeinflussen, wohin die Reise eurer Beziehung gehen soll. Deine Partnerin muss erkennen, dass du für sie der perfekte Traummann bist. Da ihr bereits in einer Beziehung seid, hat sie sich schon mal für dich entschieden.


Jetzt ist es deine Aufgabe, ihr zu zeigen, dass du vor allem beziehungsfähig bist und auch aktiv in deine Beziehung investierst.


Wie oft treffen?


Der Anfang einer Beziehung - wie oft treffen

Die Schmetterlinge in deinem Bauch verleiten dich dazu, die Frau so oft wie möglich sehen zu wollen. Die gemeinsame Zeit vergeht wie im Flug und jeder Moment ist wunderschön.


Grundsätzlich kannst du dich mit der Frau so oft treffen wie du willst und Lust hast. Beachte jedoch, dass du deinen geregelten Alltag nicht vernachlässigst. Sollte die Frau nämlich mitbekommen, dass du irgendeinen Teil deines Lebens durch die neue Beziehung vernachlässigst, wird sie allmählich den Respekt vor dir verlieren und die Beziehung ist schneller vorbei als sie begonnen hat!


Wer sagt zuerst „Ich liebe dich“ und vor allem wann?


Der Anfang einer Beziehung - Ich liebe dich

Gerade am Anfang einer Beziehung spielen die Hormone verrückt und mit der rosaroten Brille können keine klaren Gedanken mehr gefasst werden. In solch einer Situation gilt es vor allem nichts zu überstürzen.


Die meisten Männer die gerade am Anfang einer Beziehung der Frau „Ich liebe dich“ sagen, tun dies vor allem, weil sie sie nicht verlieren möchten. Das Paradoxe hierbei ist, dass nicht wenige Frauen das Gefühl haben, dass der Mann zu sehr klammert und sie sich dadurch eingeengt fühlt. Sie nimmt solche Männer nicht als Mann sondern als Milchbubi wahr.


Deswegen macht es Sinn, die Gefühle der Frau gegenüber erst einmal nicht zu offenbaren. Frauen wollen erobert werden und wollen den Mann an sich binden. Wenn der Mann seine Gefühle ihr gegenüber nicht offenbart und somit Geheimnisvoll bleibt, will die Frau den Mann umso mehr an sich binden. Es ist dann sogar sehr wahrscheinlich, dass die Frau dann zuerst „ich liebe dich“ sagt.


Aus diesem Grund solltest du dir zur Regel machen, dass die Frau an deiner Seite niemals das wichtigste in deinem Leben ist, sondern nur maximal das zweitwichtigste. So stellst du sicher, dass sie dich für immer versucht zu erobern und deine Nummer eins zu sein, was sie mit deiner gelebten Regel jedoch nie schaffen wird.


Falls ihr bereits in einer Beziehung seid, aber noch keinen Sex hattet, dann darfst du ihr auf keinen Fall deine Gefühle offenbaren und ihr „ich liebe dich“ sagen! Die Beziehung ist dann beendet und du landest ganz schnell in der Friendzone bei ihr.


Kaum eine Frau auf diesem Planeten würde sich in einen Mann verlieben, bevor sie nicht mit ihm im Bett gelandet ist und Sex hatte.


Unsicherheit und Zweifel am Anfang einer Beziehung


Viele Männer gehen eine neue Beziehung viel zu ängstlich an. Sie haben angst, dass sie durch nur einen kleinen Fehltritt die Beziehung wieder kaputt machen. Aus diesem Grund wollen diese Männer so schnell wie möglich die Gewissheit haben, dass die neue Beziehung jetzt offiziell ist.


Das ist auch ein weiterer Grund weshalb diese Männer viel zu früh „ich liebe dich“ sagen. Anstatt dass dieser Satz aus dem Herzen kommt, wird versucht die Frau an sich zu binden.


Die Lösung für dieses Problem kann so einfach sein. Konfuzius hatte schon vor über 2500 Jahren folgenden Spruch gesagt: „Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.


Lebe nach diesem Spruch und du wirst deine Unsicherheit verlieren!


Ab wann die Freunde und Familie kennenlernen?


Der Anfang einer Beziehung - Freunde und Familie

Spätestens hier wird es ernst. Wenn die Frau dich ihren Freunden und sogar ihrer Familie vorstellt, dann bist du nicht mehr nur ihr Betthase für sie. Sie stellt sich von nun an mehr mit dir vor und könnte sich eine Zukunft mit dir vorstellen.


Nachdem du ihre Freunde und Familie kennengelernt hast, solltest du sie ebenfalls deinen Freunden und deiner Familie vorstellen. Wenn du das nicht tust, wird sie denken, dass du es nicht ernst mit ihr meinst.


Fazit


Wenn du in der glücklichen Lage am Anfang einer Beziehung bist, dann ist deine Aufgabe von nun an, die Tipps aus diesem Artikel zu verinnerlichen und danach zu handeln. So läufst du viel weniger Gefahr, dass die Frau die Beziehung doch noch beendet.


Sei dir deshalb nicht zu sicher, nur weil ihr bereits offiziell ein Paar seid. Die biologische Uhr der Frau tickt nämlich und sie ist ständig auf der Suche nach dem bestmöglichen Partner an ihrer Seite.




Ein Blogartikel von Kevin














Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «

social media

Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns!




Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast. Deine angegebenen Daten dürfen zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden.*

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.