Neediness - Wie du deine Bedürftigkeit in den Griff kriegen kannst






Neediness heißt übersetzt Bedürftigkeit und ist eines der größten Feinde eines Mannes bei der Verführung von Frauen. Neediness hindert den Erfolg bei den Frauen, da es die Anziehung bei der Frau drastisch abschwächt oder sogar gänzlich zerstört.


Solltest du von Neediness betroffen sein, dann gibt es Hoffnung für dich, denn du kannst deine Neediness stark reduzieren. In diesem Artikel erkläre ich dir ausführlich wie Neediness entsteht und wie du diese nahezu loswerden kannst. So holst du dir den Erfolg bei den Frauen den du dir schon immer gewünscht hast.







Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


ANZEIGE

Estefano

Du hast gerade Schmetterlinge im Bauch


Vor allem wenn du die rosarote Brille auf hast, wird es dir schwer fallen, deine Neediness in den Griff zu kriegen. Durch die Verliebtheit kannst du nicht mehr klar denken und dadurch merkst du deine eigene Neediness ihr gegenüber noch nicht einmal.


Durch diesen Artikel wirst du wieder die Klarheit haben und du kannst für dich selbst deine eigene Neediness einschätzen.


Der Sex von Männern ist einfach wertlos


Neediness - Sex von Männern ist wertlos

Was würdest du machen, wenn dich dutzende Frauen zeitgleich anhimmeln würden? Du würdest wahrscheinlich alle auf einmal vernaschen wollen. Wenn aber eine Frau von vielen Männern zeitgleich begehrt wird, dann lässt sie nicht alle auf einmal an sich heran, sondern sie sucht sich weise einen einzigen Kandidaten aus.


Es ist einfach so, dass der Sex von Männern absolut wertlos ist. Eine begehrte Frau muss nur mit ihren Fingern schnipsen und sie kann mit unzähligen Männern sofort Sex haben. Für sie ist die Ressource Sex ständig verfügbar und somit nichts Besonderes. Das ist auch der Grund, weshalb fast nur Männer von Neediness betroffen sind.


Hattest du als Mann schon länger keinen Sex mehr gehabt, dann hast du ordentlich Druck in der Leitung und dies drückt sich dann in der Neediness aus.


Bist du ein Nice Guy oder Bad Boy?


Neediness - Bad Boy oder Nice Guy

Bad Boys sind nie bzw. extrem selten von Neediness betroffen. Allein diese Tatsache sollte dich bereits zum Nachdenken anregen.


Der Bad Boy legt zwar ein „Arschloch“-Verhalten an den Tag, aber er ist immerhin nicht langweilig und er bläst den Frauen auch kein Puder in den Hintern. Ich will dich jetzt nicht dazu animieren ein Bad Boy zu werden, aber du kannst dir zumindest seine positiven Eigenschaften abgucken.


Ein Nice Guy hingegen will der Frau alles recht machen, er macht keine unanständigen Sachen mit den Frauen und die meisten Frauen sind vom Nice Guy gelangweilt as f*ck.


Der Nice Guy überprüft zudem dauerhaft sein Handy, ob sie sich bei ihm gemeldet hat, während es dem Bad Boy noch nicht einmal auffallen würde, wenn sie sich bei ihm länger nicht gemeldet hat, da er zwischenzeitlich mit einer anderen Frau zugange ist.


Weitere Merkmale vom Nice Guy:



Je mehr du dich selbst beim Nice Guy wiedergefunden hast, desto größer ist deine Baustelle beim Thema Frauen allgemein.


Nicht kampfhaft desinteressiert wirken


Wenn du darauf achtest, bei der Frau nicht zu needy zu wirken, kann es schnell passieren, dass du ihr gegenüber sogar eher desinteressiert wirkst. Das kann dann dazu führen, dass die Frau das Interesse an dir verliert und ihr euch nicht mehr näher kennenlernt.


Du darfst keine Angst vor der Neediness haben


Bevor du etwas tust, wirst du lange darüber nachdenken, ob es needy ist oder nicht. Die Angst wird dich dadurch handlungsunfähig machen. Du kannst aber nur durch Fehler lernen. Es ist keine Schande, wenn du als Mann aufgrund von deiner Neediness nicht punkten konntest.


Solange du aus deinen Fehlern lernst und diese nicht ein zweites Mal machst, wirst du mit der Zeit im Umgang mit den Frauen immer besser werden. Selbst nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du in der Praxis immer wieder Fehler begehen. Die Hauptsache ist, dass du wieder aufstehst und weitermachst.


Das Liebesgeständnis


Deine Bedürftigkeit spiegelt sich auch darin wieder, dass du einer Frau viel zu früh deine Liebe gestehst. Hat die Frau noch nicht genügend Gefühle für dich entwickelt, wird sie deine Liebe nicht erwidern können. Dann ist die Gefahr groß, dass ihr doch nicht in einer festen Beziehung landen werdet.


Das Liebesgeständnis sollte sowieso von der Frau ausgehen. Du als Mann hast die Aufgabe, bei der Frau den ersten Schritt zu machen und sie zu verführen, während die Frau versuchen muss, dich in eine Beziehung zu kriegen.


Lerne parallel auch andere Frauen kennen


Neediness - andere Frauen

Da du momentan keine weiteren Frauen in deinem Leben hast, wirkst du so needy auf diese eine Frau. Deine Neediness kannst du nur loswerden, wenn du parallel andere Frauen kennenlernst.


Lerne am besten so schnell wie möglich auch andere Frauen kennen und du wirst dieser einen Frau nicht mehr so viel Bedeutung beimeßen. Andere Frauen zu daten schützt dich effektiv vor der Neediness.


„Aber so eine Frau finde ich nie wieder“


Du bist von ihr abhängig, da du vor allem Angst hast, sie zu verlieren. Du glaubst, dass du so eine tolle Frau nie wieder kennenlernen wirst.


Alleine die Tatsache, dass es da draußen so unzählig viele Frauen gibt, welche zu dir passen würden, sollte doch Motivation genug sein. Was machst du, wenn es mit dieser einen Frau nichts wird und du von nun an wieder alleine bist? Ich hoffe nicht, dass du dann in Embryo-Stellung zuhause dich selbst bemitleidest, sondern dass du nach draußen gehst und dir holst was du willst.


Du kannst damit sofort beginnen, indem du einfach nach draußen gehst und fremde Frauen mitten auf der Straße ansprichst. Falls du dich nicht traust oder nicht weißt, wie du dabei vorgehen sollst, dann habe ich hierzu einen eigenen Artikel geschrieben: Fremde Frauen auf der Straße ansprechen


Neediness und deine Körpersprache


Deine Neediness kann man sogar anhand von deiner Körpersprache ablesen. Wenn ihr z.B. in einem Restaurant an einem Tisch euch gegenüber sitzt, lehnst du dich dauerhaft nach vorne, um ihr deine volle Aufmerksamkeit zu schenken und auch um ihr aufmerksam zuzuhören.


Lehnt die Frau sich aber dauerhaft nach hinten, kann deine Körpersprache dann als Neediness interpretiert werden. Nur wenn die Frau ebenfalls an deinen Lippen klebt, kommuniziert ihr miteinander auf Augenhöhe.


Das Investment sollte stets ausgeglichen sein


In einer festen Beziehung sollte das Investment von beiden Seiten stets 50/50 betragen. Sobald dieses Verhältnis nicht mehr ausgeglichen ist und eine Person wesentlich mehr in die Beziehung investiert, wird diese langfristig irgendwann scheitern. Viele Männer machen nämlich den Fehler und kümmern sich immer weniger um die Beziehung.


Während der Kennenlernphase sieht es jedoch ein wenig anders aus. Hier ist es die Aufgabe vom Mann, die Frau zu verführen. Das heißt, dass er auch eben mehr investieren muss. Das Verhältnis ist dann nicht 50/50 sondern eher 80/20. Bereits nach den ersten Dates sollte die Frau sich jedoch ebenfalls bemühen, damit das Kennenlernen nicht im Sande verläuft.


Solltest du nach einigen Dates immer noch das Gefühl haben, dass von ihrer Seite kaum etwas zurück kommt, dann weißt du, dass aus euch beiden sowieso nichts wird. Sie ist dann nur nicht dazu gekommen, dir einen Korb zu geben oder sie genießt es vielleicht sogar, dass du ihr hinterherrennst. In diesem Fall solltest du der Frau auch nicht mehr hinterherrennen.


Shit-Tests


Bist du von Neediness betroffen, dann wirkt sich dies in deinem gesamten Verhalten der Frau gegenüber aus. Vor allem während der Kennenlernphase kommen viele Shit-Tests von der Frau. Mit den Shit-Tests findet die Frau heraus, ob du als potentieller Beziehungspartner überhaupt in Frage kommst.


Ein klassischer Shit-Test ist z.B., dass sie absichtlich etwas zu spät zum Date erscheint und dich einfach warten lässt, ohne dass sie dir vorher Bescheid gibt, dass sie sich etwas verspätet. Lässt du dieses Verhalten bei ihr einfach so durchgehen, hast du ihren Test nicht bestanden.


Männer die von Neediness betroffen sind, werden die meisten Shit-Tests eben nicht bestehen, da sie auch das schlechte Verhalten der Frauen mit noch mehr Aufmerksamkeit belohnen.


Deine Persönlichkeitsentwicklung


Deine Neediness abzustellen ist keine leichte Aufgabe und wird auch nicht von heute auf morgen klappen. Du musst hierzu jahrelang an deiner Persönlichkeit arbeiten.


Fakt ist, dass du deine Neediness nie ganz loswerden willst, aber indem du an dir selbst arbeitest, schrumpft diese auf ein gesundes Maß herunter.


Dir sollte vor allem bewusst sein, dass deine Persönlichkeit und dein attraktiver Lifestyle ausreichen sollten, um eine Frau erfolgreich zu verführen. Du musst deshalb nicht krampfhaft versuchen, eine Frau von dir zu überzeugen.


Dein Mindset (Glaubenssatz) sollte wie folgt lauten: „Ich genieße die Zeit mit einer Frau sehr, aber ich kämpfe nicht um jeden Preis um ihre Aufmerksamkeit.“


Neediness entsteht nur durch ein geringes Selbstwertgefühl und / oder der Überwertschätzung des anderen Menschen. Auch werden auswendig gelernte Sprüche und Techniken bei der Verführung von Frauen nicht helfen, wenn du zuerst an deiner Persönlichkeit arbeiten musst. Deshalb ist die Persönlichkeitsentwicklung so unglaublich wichtig.


Neediness in festen Beziehungen


Neediness kommt nicht nur während der Kennenlernphase vor, sondern auch in festen Beziehungen. Wenn du deine Neediness nicht in den Griff kriegst, wirst du nicht nur Probleme beim Kennenlernen, sondern vor allem auch in festen Beziehungen haben.


Neediness ist bei einer langjährigen Beziehung zwar bist zu einem gewissen Grad noch akzeptabel, aber nicht bei einer Frau welche man erst gerade kennengelernt hat.


Die Bedürftigkeit kommt oft schleichend


Viele Männer werden erst im Verlauf der Kennenlernphase zu bedürftig. Vor allem genau dann, wenn sie merken, dass die Frau allmählich das Interesse verliert. Das ganze ist dann eine Abwärtsspirale, aus der man nicht mehr herauskommt.


Viele Männer wollen dann einfach nicht wahr haben, dass die Frau kein Interesse mehr hat. Anstatt dieser Frau hinterherzurennen, solltest du ihre Entscheidung respektieren. Dein Leben geht danach weiter und wenn es mit dieser einen Frau eben nicht geklappt hat, wirst du irgendwann die nächste kennenlernen.


Und wer weiß, vielleicht zeigt die Frau doch noch Interesse an dir, wenn du deine Neediness in letzter Sekunde noch in den Griff bekommen hast.


Die Pick-Up-Szene


Da du das Wort Neediness kennst, bist du auch wahrscheinlich in der Pick-Up-Szene unterwegs. Dir sollte jedoch bewusst sein, dass in all den Pick-Up-Foren jeder seinen eigenen Senf dazugeben kann und sich als „Flirtexperte“ ausgeben kann. Je nachdem was da geschrieben wird, kann es sein, dass du dadurch beeinflusst wirst. Dies kann sich dann sogar negativ auf deinen Erfolg mit Frauen auswirken.


Generell empfehle ich dir Abstand von all den Begriffen aus der Pick-Up-Szene zu nehmen. Ich habe diesen Artikel nur deshalb geschrieben, da ich weiß, dass genügend Männer nach dem Begriff „Neediness“ googeln. Bekommt eine Frau durch Zufall mit, dass du solche Begriffe verwendest, wird sie dich für einen Freak halten. Zudem lassen dich solche Begriffe abstumpfen.


Sei du selbst


Du liest diesen Artikel hier über Neediness und ich sage dir nun, dass du einfach du selbst sein sollst. Das klingt im ersten Moment ziemlich verwirrend und widersprüchlich, aber je mehr du versuchst, bei der Verführung einer Frau auf alles Mögliche zu achten, wirst du bei der Frau unauthentisch rüberkommen.


Du solltest deshalb nicht auf deine Neediness achten, während du mit einer Frau sprichst, da du dich dadurch zu sehr verstellst. Außerdem bist du dabei auch nicht mehr mitten im Geschehen konzentriert dabei.


Mache dir lieber Gedanken zu deiner Neediness vor oder nach dem Date, aber niemals während des Dates. Am besten kannst du in ruhe nach dem Date dich selbst noch einmal reflektieren. Überlege was du gut und was du nicht so gut gemacht hast. So weißt du fürs nächste Date, worin du dich verbessern kannst.


Du bist nicht authentisch


Du hast dein Verhalten ihr gegenüber nur geändert, um ihr zu gefallen. Dadurch bist du nicht mehr authentisch und die Anziehung leidet dann darunter. Vielen Männern, die noch wenig Erfahrung mit Frauen haben, fällt es ziemlich schwer, gleichzeitig authentisch zu sein und sie erfolgreich zu verführen.


Hierbei hilft es dir nur, wenn du lernst wie man Frauen richtig verführt und du auch genügend Praxiserfahrung sammelst. Irgendwann schaltest du auf Autopilot, da du nicht mehr großartig nachdenken musst, wie du diese Frau nun verführen kannst. Da du dabei authentisch bist, hast du auch den größtmöglichen Erfolg bei Frauen.


Hat sich eine Frau bei dir schon einmal needy verhalten?


Während du dich bei Frauen needy verhalten hast, wie viele Frauen haben sich dir gegenüber schon einmal needy verhalten?


Die meisten Frauen haben es einfach nicht nötig, sich needy zu verhalten, da sie dauerhaft von vielen Männern zeitgleich begehrt werden und somit Auswahl en masse haben.


Damit du das gleiche Luxusproblem haben kannst wie es die meisten Frauen haben, musst du dafür sorgen, dass du viele Frauen zeitgleich kennenlernst.


Zudem fragst du dich zu oft, ob du gut genug für sie bist, aber ist sie überhaupt gut genug für dich? Indem du wählerischer bei der Partnerwahl bist, wirkst du für die Frau nicht mehr so needy.


Wie ich Neediness von Frauen erlebt habe


Neediness bei Frauen

Dass mehr Männer von Neediness betroffen sind als Frauen, liegt einfach in der Natur. Frauen müssen sich nicht sonderlich bemühen, um neue Männer kennenzulernen, während Männer sich stets ordentlich ins Zeug legen müssen.


Ich selbst habe jedoch einige Frauen kennengelernt, welche etwas stärker von Neediness betroffen waren. Hierzu möchte ich dir ein Beispiel zeigen:


Als ich damals Tanja durch meinen Freundeskreis kennengelernt habe, sind wir uns ziemlich schnell näher gekommen. Das Kennenlernen verlief in meinen Augen weitestgehend reibungslos ab, bis auf die Tatsache, dass Tanja bei jeder Aktivität unbedingt für alles bezahlen wollte.


Egal ob wir irgendwo essen, ins Kino, in den Zoo oder zur Eisdiele gegangen sind, sie bestand unbedingt darauf, dass sie die Rechnung übernimmt. Selbst wenn ich an der Kasse bezahlen wollte, hat sie dies mit aller Macht verhindert. Sie wollte mir so auf ihrer eigenen Art und Weise zeigen, dass es ihr zwischen uns ernst ist und dass daraus eine feste Beziehung werden soll.


Für mich war dieses Verhalten jedoch ziemlich seltsam und es hat sich auch unnatürlich angefühlt. Sie hat alle Rechnungen nur deshalb bezahlt, weil sie angst hatte mich zu verlieren und sie mich anscheinend so toll fand.


Durch diese Erfahrung weiß ich wiederum wie Frauen sich fühlen, wenn Männer ihnen alles bezahlen und sich so die Aufmerksamkeit erkaufen wollen.


Du musst auch alleine glücklich sein können


Viele Menschen stürzen sich oft nur deshalb in eine Beziehung, da sie große Angst vor dem Alleinsein haben. Diese Angst kommt dann ziemlich schnell in der Kennenlernphase zum Vorschein und zeigt sich in Form von Neediness.


Du wirst langfristig mit Frauen nur dann erfolgreich werden, wenn du auch alleine glücklich bist. Hab deshalb im Leben auch immer größere Ziele, welche du mit Nachdruck verfolgst und du wirst nicht krampfhaft und verzweifelt nach einer Partnerin suchen.


Wie du deine Neediness in den Griff kriegen kannst


Eine Frau sollte höchstens nur das Zweitwichtigste in deinem Leben sein. Hast du in deinem Leben immer mindestens ein höheres Ziel, als eine Partnerin an deiner Seite, wirst du dich effektiv vor der Neediness schützen können.


Es klingt zwar ziemlich romantisch, wenn eine Frau an deiner Seite für dich das wichtigste in deinem Leben ist, aber dann hat die Frau es eben geschafft, dich an sich zu binden. Sie wird dann allmählich das Interesse an dir verlieren und eure Beziehung ist dann gefährdet. Ein weiteres Problem ist, wenn diese Frau zu deinem Lebensmittelpunkt wird, beginnst du andere Lebensbereiche zu vernachlässigen.


Merkt die Frau hingegen, dass sie eben nicht den ersten Platz in deinem Leben einnimmt, wird sie dadurch dauerhaft bemüht sein, dich zu betaisieren, was ihr aber niemals gelingen wird. Sobald die Frau aber deine Bedürftigkeit spürt, hat sie dich ein stück weit betaisiert.


Du hast angst sie zu verlieren


Die Kennenlernphase ist immer so eine heikle Sache, da es jederzeit wieder vorbei sein kann. Nur wenn du es schaffst, sie in eine feste Beziehung zu bringen, kannst du ruhiger schlafen.


Aus diesem Grund zeigst du dich von deiner besten Seite und du tust dein bestes, um sie von dir zu überzeugen. Es ist jedoch die Aufgabe der Frau, dich in eine Beziehung zu bringen.


Neediness vor allem bei attraktiven Frauen


Je attraktiver und begehrenswerter diese Frau in deinen Augen ist, desto mehr needy wirst du sein. Dies ist vor allem deshalb so, da du in deinem Leben kaum Zugang zu den begehrten Frauen hast. Du kannst dem nur entgegenwirken, wenn du parallel auch andere Frauen kennenlernst.


Würdest du beispielsweise eine Frau kennenlernen, welche du eben nicht so attraktiv findest, dann würdest du ihr gegenüber kaum needy wirken, da du sowieso nicht so sehr an ihr interessiert bist.


Man will immer das haben, was man eben nicht hat


Du kennst das bestimmt von kleinen Kindern. Sie wollen unbedingt dieses eine Spielzeug haben, aber sobald sie es haben, verlieren sie ziemlich schnell das Interesse daran. Versuchst du aber dem Kind das Spielzeug wieder wegzunehmen, dann steppt der Bär.


Viele Männer die in festen Beziehungen sind, bemühen sich mit der Zeit immer weniger, da sie eben vergeben sind und der Meinung sind, dass man die eigene Partnerin nicht mehr verführen muss. Das Böse erwachen kommt spätestens dann, wenn die eigene Partnerin Schluss macht. Der Mann versucht dann verzweifelt die Ex-Freundin wieder zurückzugewinnen.


Da diese eine Frau für dich so unerreichbar erscheint und du sie eben noch nicht “besitzt“, willst du sie mit aller Macht verführen. Verführung passiert aber nicht von heute auf morgen, sondern dauert einige Wochen oder sogar Monate.


Du musst deshalb nichts überstürzen. Solange sie dich als sexuellen Mann wahrnimmt und du bei ihr am Ball bleibst, bist du noch im Rennen. Denke einfach ab und zu an das kleine Kind mit dem Spielzeug und du wirst dich besser beherrschen können.


Du würdest niemals auf die Idee kommen ein Date mit ihr abzusagen


Du hast es bestimmt schon oft erlebt, dass eine Frau ein Date mit dir einfach so kurz vorher abgesagt hat. Sie hatte wahrscheinlich noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen.


Ich wette aber, dass du noch nie ein Date mit einer attraktiven Frau abgesagt hast. Du möchtest doch schließlich kein Desinteresse zeigen und sie dadurch verlieren.


Versuche einmal ein Date mit einer Frau abzusagen und du wirst merken, dass sie umso mehr um deine Aufmerksamkeit kämpfen wird. Sagst DU das Date ab, dann scheinst du ja einen richtig attraktiven Lifestyle zu haben, da deine Zeit ziemlich rar ist. Indem du auch mal ein Date mit einer Frau absagst, schützt du dich so automatisch vor der Neediness.


Fazit


Je mehr du dich von diesem hier Artikel angesprochen fühlst, desto stärker bist du von Neediness betroffen. Da der Schlüssel wie gesagt in der Persönlichkeitsentwicklung liegt, musst du über Jahre hinweg dauerhaft an dir selbst arbeiten.


Du wirst diesen Text beim ersten Mal lesen auch nicht sofort hundertprozentig verinnerlichen. Deshalb solltest du diesen in regelmäßigen Zeitabständen erneut durchlesen und du wirst erkennen, dass du dich in vielen Punkten bereits verbessert hast.


Hast du weiterhin Probleme dabei, wie du attraktive Frauen kennenlernen kannst, dann schaue dir jetzt das folgende Video an:


ANZEIGE

Estefano

Kostenloser Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und du erfährst wie du ein wahrer Verführungskünstler wirst.

  • Absolut kostenlos
  • Kein Spam, versprochen!
  • 100% Datenschutz

Solltest du unzufrieden sein, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.

Kostenlos eintragen


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media