Vorsicht vor Orbiting beim Dating: Noch schlimmer als Ghosting






Orbiting ist mal wieder ein neues Datingphänomen. Es ist ähnlich zum Ghosting, nur noch um einiges schlimmer. Beim Ghosting geht es darum, dass die Frau welche du gerade datest, sich auf einmal aus dem Staub macht und sich nie wieder bei dir meldet.


Sie reagiert auf keine deiner Nachrichten, so als sei sie vom Erdboden verschluckt worden. Du erhältst noch nicht einmal ein Lebenszeichen von ihr. Ghosting ist somit an sich schon schlimm genug für Betroffene.


Orbiting hingegen, ist ein ganz anderes Kaliber. Orbiting ähnelt stark dem Ghosting, wobei der Orbiter noch nicht ganz von der Bildfläche verschwunden ist.


Der Orbiter stalkt dich in Social Media wie Facebook und Instagram, indem er deine Fotos liked, mit einem Einzeiler kommentiert oder ein Emoji verwendet.


Wie ein Satellit umkreist der Orbiter dich in deiner Umlaufbahn. Die Entfernung ist groß genug, damit ein direkter Kontakt ausgeschlossen ist, dich aber noch aus der Entfernung beobachten kann. Im Gegensatz zum Ghosting, weißt du immerhin, dass die Person noch existiert bzw. überhaupt lebt.


Orbiting passiert genau wie Ghosting ohne Ansage oder Vorwarnung. Es werden somit beim Orbiting gemischte Singale gesendet, was ziemlich verstörend wirkt, denn ein direkter Kontakt ist ausgeschlossen, über Social Media erhält man hingegen Aufmerksamkeit.


Die meisten neuen Dating-Phänomene wie Ghosting, Breadcrumbing, Curving oder Cushioning gab es schon immer. Erst jetzt wurden dafür Begriffe erschaffen. Nur Orbiting existiert erst seitdem es Social Media gibt. Nur Portale wie Facebook, Instagram und Co. erlauben solch ein Verhalten, bei dem man aus der Ferne diese Spielchen spielen kann.







Video: Wie Du eine Frau in nur 30 Sekunden küssen kannst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


ANZEIGE

Estefano

Was Orbiting mit dir macht


Bist du Opfer von Orbiting geworden, wirst du durch die gemischten Signale mehr als verwirrt sein. Jedes Like und jeder Kommentar von ihr macht dir vor allem unnötig Hoffnung, dass aus euch doch noch etwas wird und sie sich nochmal bei dir melden wird.


Orbiting macht es dir vor allem wesentlich schwerer, mit der Person endgültig abzuschließen. Viele die Opfer von Orbiting geworden sind, suchen sogar die Schuld bei sich selbst. Denen ist dieses Orbiting-Verhalten noch nicht einmal so direkt bewusst.


Erst nachdem man sich im Internet nach diesem Verhalten erkundigt hat, wird einem bewusst, dass man selbst nichts dagegen unternehmen kann, außer damit für immer abzuschließen.


Warum Frauen Orbiting betreiben


Orbiting - Warum

Auch wenn es für dich keine logische Erklärung für dieses Verhalten gibt, kann ich dir sogar mehrere mögliche Gründe für Orbiting nennen. Schließlich muss es ja einen Grund für dieses Verhalten geben.



1. Sie fährt zur Zeit zweigleisig


Sie hat dich zwar kennengelernt, datet parallel aber noch andere Männer. Zwar interessiert sie sich zur Zeit mehr für einen anderen, sie will aber noch einen Fuß in der Tür haben und dich warm halten. Schließlich könnte es ja sein, dass es mit dem anderen doch nichts wird.


So kann sie einfach wieder irgendwann auf dich zurückkommen und so tun, als wäre nichts gewesen. So kann sie sich einfach alle Optionen offen halten.



2. Sie möchte keine Beziehung


Lief es aus deiner Sicht zwischen euch ganz gut und du hast dir sogar eine Beziehung mit ihr vorgestellt?


Vielleicht hatte sie dies durch dein Verhalten indirekt mitbekommen und da sie selbst momentan keine Beziehung eingehen möchte, hat sie sich erst einmal aus dem Staub gemacht. Oder sie ist einfach Beziehungsunfähig.



3. Zu viel Auswahl vorhanden


Dank Online-Dating Portale wie Tinder & Co. hat die Frau einfach viel zu viel Auswahl. Sie kann dich einfach an der langen Leine halten, da ihr nächstes Date nur ein Wisch entfernt ist.


Online Dating ist ein stetig wachsender markt und solche Datingphänomene wie Orbiting oder Ghosting werden mit der Zeit auch weiter zunehmen.



4. Bindungsangst


Vielleicht möchte sie grundsätzlich eine Beziehung, sie hat aber einfach Angst, sich auf jemanden einzulassen.


Bei einer richtigen Beziehung befürchtet sie zu große Einschränkungen in ihrem Leben und sie hat Angst, dass sie etwas verpassen könnte. Ihr absoluter Traummann könnte vielleicht doch noch in ihrem Leben auftauchen.



5. Unsicherheit


Sie ist einfach nur unsicher und kann deshalb keine Entscheidungen treffen.



6. Sie möchte von dir nichts verpassen


Sie möchte sich zwar nicht mehr mit dir treffen und auch nicht mehr mit dir direkt kommunizieren, aber dafür will sie durch Social Media auf dem Laufenden bleiben.


Indem sie deine Bilder liked und kommentiert, bleibt sie auch in deinen Gedanken erhalten. Sie glaubt, dass sie dadurch einfach irgendwann wieder auf dich zukommen kann.


Was du tun kannst, wenn du Opfer von Orbiting geworden ist



1. Die Frau ignorieren


Falls dich das Orbiting der Frau nicht wirklich stört, du aber einfach nur verstehen wolltest, wieso eine Frau sich so komisch verhält, dann kannst du sie einfach ignorieren. Finde dich einfach damit ab, dass sie so ein Verhalten an den Tag legt.


Dieses Verhalten zeigt dir auch ganz klar, dass ihr nicht füreinander bestimmt seid. Sonst wärt ihr jetzt schließlich zusammen. Da du jetzt die Gründe für dieses Verhalten kennst, kannst du besser mit ihr abschließen. Frei nach dem Motto: Leben und leben lassen



2. Die Frau blockieren


Kannst du mit ihr nicht ganz abschließen, da sie immer wieder deine Fotos liked und so alte Wunden wieder aufreißt, solltest du sie komplett blockieren, sodass du auch nichts mehr von ihr mitbekommst.


Blockiere sie in allen Social Media Kanälen und auch bei WhatsApp, damit sie keine Möglichkeit mehr hat, Kontakt mit dir aufzunehmen. Indem du sie überall blockierst, nimmst du ihr auch die Entscheidung ab, den Kontakt vollständig abzubrechen.


3. Sollte sie sich wieder bei dir melden


Habt ihr euch zufällig irgendwo begegnet oder sie schreibt dir per WhatsApp, dann muss du standhaft bleiben und sie für alle Ewigkeit ignorieren. Erinnere dich zurück, wie sie einfach ohne Vorwarnung abgehauen ist.


4. Stalke ihr nicht hinterher


Nachdem du sie blockiert hast, darfst du sie auch nicht bei Facebook oder Instagram stalken, da du sonst immer noch gedanklich an ihr hängst. Du kannst sie einfach nicht vergessen und mit ihr abschließen.


Aus der Sicht eines Orbiters


Orbiting - Aus der Sicht

Orbiter meinen es wahrscheinlich noch nicht einmal böse, aber sie haben eben diese negative Eigenschaft in ihrer Persönlichkeit integriert. Sie wissen wahrscheinlich noch nicht einmal, dass sie mit diesem Verhalten andere Personen in ihren Gefühlen verletzen.


Finde dich also damit ab, dass du Opfer von Orbiting geworden bist, ohne nachtragend zu sein.


Sie zur Rede zu stellen bringt nichts


Eine Frau die Orbitet zur Rede zu stellen, wird nichts bringen. Sie wird dir für ihr Verhalten irgendwelche Ausreden aufzählen oder es verharmlosen, um dich weiterhin „warm“ zu halten oder sie wird dir einfach gar nicht darauf antworten, was ebenfalls schmerzhaft ist.


Du selbst musst den Schlussstrich ziehen, indem du dich damit abfindest, dass diese Frau nicht in dein Leben gehört.


Warum du keinen Gedanken mehr an ihr verschwenden solltest


Jemand der Orbitet, sendet teilweise auch bewusst gemischte Signale. Das Orbiting-Opfer macht sich dann falsche Hoffnungen, dass in Zukunft doch noch etwas daraus werden könnte.


Möchtest du mit so einer Frau zusammen sein, welche so unfair mit ihren Mitmenschen umgeht? Ich denke nicht. Deshalb solltest du diese Frau sofort aus deinem Leben streichen und mit diesem Thema abschließen. Wer Orbiting betreibt, sollte keine Informationen mehr über dich erhalten.


Höre ab sofort auf, das Verhalten von ihr zu analysieren. Diese Person hat dich nicht verdient. Es gibt genug andere Frauen da draußen, die zu dir passen.


Außerdem wer orbitet hat wahrscheinlich noch viele weitere negative Charaktereigenschaften, welche während des Kennenlernens noch nicht zum Vorschein gekommen sind.


Wie du vermeiden kannst Opfer von Orbiting oder Ghosting zu werden


Bist du bereits öfters Opfer von Orbiting oder Ghosting geworden, dann solltest du dein Beuteschema überdenken. Die Gefahr Opfer von Orbiting oder Ghosting zu werden, ist beim Online Dating am höchsten.


Dies liegt einfach in der Natur vom Online Dating. Es gibt einfach zu viel Auswahl und dadurch werden solche Verhaltensweisen gefördert und verstärkt.


Wenn du endlich deine Traumfrau oder Frau fürs Leben kennenlernen möchtest und keine Lust mehr auf solche Spielchen wie Orbiting oder Ghosting hast, dann schaue dir jetzt das folgende Video an:


ANZEIGE

Estefano


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media