Die Push and Pull Technik um Frauen erfolgreich zu verführen






„Push and Pull“ heißt übersetzt so etwas wie „wegstoßen und wieder heranziehen“.


Mit der Push and Pull Technik durchlebt die Frau eine regelrechte Gefühlsachterbahn mit dir. Du sendest ihr dabei einfach nur gemischte Gefühle, indem du ihr zuerst Aufmerksamkeit schenkst und sie nach kurzer Zeit wieder von dir wegstößt.


Frauen lieben solche Wechselspiele, denn es wird dadurch nicht langweilig mit dir. Sie weiß dabei sie nicht so recht, ob du letztendlich wirklich an ihr interessiert bist oder nicht. Ihr fällt es ungemein schwer, dich einzuschätzen, denn du bist für sie zu unberechenbar.


In diesem Artikel erkläre ich dir, was du bei der Push and Pull Technik alles beachten solltest und ich zeige dir am Ende des Artikels 7 Beispiele, wie du diese Technik in der Praxis direkt anwenden kann.







Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


ANZEIGE

Estefano

Warum die Push and Pull Technik bei den Frauen so gut funktioniert


Die meisten Männer verstehen schlicht und ergreifend nicht, weshalb die Push and Pull Technik bei den Frauen überhaupt so gut funktioniert. Sie würden die Push and Pull Technik niemals anwenden, da sie zu große Angst hätten, sie dadurch erst recht verlieren zu können. Sobald sie jedoch einmal erkannt haben, dass Push and Pull bei den meisten Frauen wunderbar funktioniert, werden sie es bei nahezu jeder anwenden wollen.


Genau diese Männer machen Frauen eher Komplimente, da sie dafür dann eine Gegenleistung von ihr erwarten. Die Gegenleistung soll dann sein, dass die Frau sich für ihn interessieren soll. Oft ist es jedoch so, dass das Kompliment bei der Frau einfach abperlt und der Mann dann einen Korb von ihr bekommt. Vor allem besonders attraktive Frauen werden mit Komplimenten überschüttet. Irgendwann haben sie sich so sehr daran gewöhnt, dass sie diese Komplimente kaum mehr wahrnehmen.


Damit ein Kompliment bei der Frau auch wirklich ankommt, muss es ehrlich gemeint sein und einen persönlichen Bezug zu ihr haben. Also am besten kein Kompliment zu ihrem Aussehen, sondern zu ihrer Persönlichkeit und auch ohne erwartete Gegenleistung.


Bei der Push and Pull Technik geht es hingegen darum, der Frau zu zeigen, dass du gar keine positive Reaktion von ihr erwartest. Anstatt eine Gegenleistung von ihr zu erwarten, stößt du sie spielerisch von dir weg.


Immer wenn sie bereits denkt, dass sie bei dir eh keine Chance hat, gibst du ihr wieder das Gefühl, dass sie dich doch noch haben kann. Nur wenn man um etwas kämpfen muss, wird man es zu schätzen wissen. Mit der Push and Pull Technik bist du einfach nicht so leicht zu haben. In den Augen der Frauen wirst du dadurch sofort interessanter und bist nicht so langweilig wie die meisten anderen Männer da draußen.


Nicht mit der Push and Pull Technik übertreiben


Du darfst die Push and Pull Technik niemals übertreiben, denn vor allem mental gesunde und starke Frauen werden dieses Spiel nur bis zu einem gewissen Grad mit dir mitspielen. Übertreibst du es, wird sie dadurch irgendwann das Interesse an dir verlieren und den Kontakt zu dir abbrechen.


Finde hierzu deshalb die richtige Balance, damit sie nicht einen falschen Eindruck von dir erhält. Zu viel Pull (heranziehen) bedeutet, dass du zu leichte Beute für sie bist und zu viel Push (wegschieben) bedeutet, dass du zu wenig Interesse hast.


Halte dich auch von Methoden fern, bei denen du bereits im Vorfeld weißt, dass diese sie zu sehr manipulieren oder verletzen könnten. Der Push darf niemals verletzend für die Frau wirken und auch keine bleibenden Schäden verursachen. Der Push soll vielmehr als ein Necken bei der Frau ankommen.


Was ist wenn Push and Pull bei mir nicht funktioniert?


Wenn du zuvor noch nie Push and Pull bei einer Frau angewendet hast und du nun die Sorge hast, dass du damit ihre Gefühle verletzten und sie dadurch verlieren könntest, dann kann ich dich beruhigen. Ziehe einfach hierzu den direkten Vergleich zwischen einem Badboy und einem Nice-Guy. Welcher Männertyp wird wohl erfolgreicher bei den Frauen sein? Ganz klar der Badboy.


Auch wenn der Badboy viele negative Eigenschaften besitzt, wird er immerhin die Frau nicht so hart langweilen wie der Nice-Guy. Der Badboy wendet dabei auch unbewusst die Push and Pull Technik an. Du sollst natürlich jetzt nicht anfangen die Frauen so schlecht zu behandeln wie ein Badboy, aber die Push and Pull Technik kannst du dir vom Badboy ohne Bedenken abgucken.


Außerdem gibt es auch viele Frauen die die Push and Pull Technik bei den Männern anwenden und das mit großem Erfolg. Du wirst beim ersten Anwenden vielleicht nicht sofort den großen Erfolg sehen, aber mit ein wenig Übung wirst du schnell den Dreh dabei raus haben.


Push and Pull in einer Beziehung


Die Push and Pull Technik funktioniert nicht nur während der Verführung einer Frau, sondern vor allem auch in einer festen Beziehung. Jede Beziehung endet irgendwann in dem sogenannten Alltagstrott. Man kennt den Partner einfach in und auswendig und dadurch verringert sich natürlich auch die sexuelle Spannung.


Um Wieder neuen Schwung in die feste Beziehung zu bringen, kannst du einige Beispiele zu Push and Pull aus diesem Artikel anwenden. Auch hier solltest du nicht übertreiben, da sonst das Vertrauen zwischen euch darunter leidet oder sie sich einfach zu sehr von dir vernachlässigt fühlt.


Nicht nur Männer wenden die Push and Pull Technik an


Frauen beherrschen ebenfalls oft auch die Push and Pull Technik. Eines der bekanntesten Push and Pull Beispiele von Frauen kennt man aus vielen Hollywoodstreifen:


Die Frau legt beim Mann den Finger auf die Lippen, da er still sein soll. Anschließend küssen sie sich.


Männer die bei den Frauen die Push and Pull Technik nicht durchschauen, werden regelrecht süchtig nach ihr und rennen ihr deshalb auch hinterher, da sie mehr Aufmerksamkeit von ihr wollen. Die Frauen können so den Jagdinstinkt der Männer wecken.


Wie eine Frau mit mir gezielt Push and Pull gespielt hat


Ich hatte damals eine Frau kennengelernt, welche ziemlich fiese Tricks auf Lager hatte, um die Männer von sich abhängig zu machen. Sie konnte mit ihren Tricks mit Handumdrehen die meisten Männer um den eigenen Finger wickeln.


Selbst ich wurde bei ihr von ihren Tricks nicht verschont. Ein extremes Beispiel von ihr bekam ich auf einer Geburtstagsparty zu spüren. Wir beide waren auf dieser Geburtstagsparty eingeladen und wie aus dem Nichts, tat sie auf einmal den ganzen Abend so, als würden wir uns beide noch nicht einmal kennen.


Noch kurz vor der Anreise war die Welt noch in Ordnung und direkt bei der Ankunft war sie wie ausgewechselt. Sie hat den ganzen Abend meine Nähe gemieden und als ich versuchte habe mich ihr zu nähern, verschwand sie rasch wieder, um sich mit irgendwem anderes zu unterhalten.


Ich habe nach einer Weile ihr Spiel durchschaut und habe sie für längere Zeit einfach ignoriert. Irgendwann ist sie wieder aufgetaut und es war wieder alles beim Alten und sie zeigte sich auch wieder anhänglich.


Jeder Durchschnittsmann wäre in solch einer Situation total verzweifelt gewesen und hätte bei ihr einen Riesenaufstand für ihr Verhalten gemacht. In den Augen der Frau, würde so ein Mann dann massiv an Anziehung verlieren, denn er zeigte sich zu bedürftig da er keine Minute ohne sie auskommen kann.


Ich persönlich kann verstehen, dass viele Männer dabei durch die Decke gehen würden, aber es gibt da draußen einfach eben auch Frauen, die gerne solche Spielchen spielen. Bist du ein Mann der mit so etwas nicht umgehen kann, dann ist so eine Frau nichts für dich, denn ihr passt dann einfach nicht zusammen. Übrigens war die Bekanntschaft zwischen mir und dieser Frau nicht von langer Dauer.


Push and Pull beim Lecken


Push and Pull beim Lecken

Dieses Beispiel hat eigentlich nichts mit der eigentlichen Push and Pull Technik zu tun, aber du kannst es trotzdem beim Liebesspiel einbauen. So wendest du diese Technik an:


Du verwöhnst sie untenrum mit deiner Zunge und kurz bevor sie zum Höhepunkt kommt, hörst du abrupt mit dem Lecken auf. Während du eine Pause einlegst, widmest du deine Aufmerksamkeit anderen Körperteilen von ihr.


Du kannst sie streicheln oder ihre Brüste massieren. Nach einiger Zeit beginnst du erneut sie zu lecken. Erst nach dem dritten Anlauf lässt du sie dann auch tatsächlich kommen. Sie wird zuerst von dir genervt sein, dass du sie so zappeln lässt, aber nachdem sie gekommen ist, wird sie sowieso ihren Verstand verloren haben. Sie wird den Orgasmus so richtig explosionsartig zu spüren bekommen.


Der Freeze Out nach einem schönem Date mit ihr


Hierbei geht es darum, dass du nach einem tollen Date mit ihr, dich für einige Zeit zurückziehst. Da sie auf einmal nichts mehr von dir hört, wird sie sich sorgen machen und sich fragen, ob sie etwas falsch gemacht hat oder ob du auch mit anderen Frauen zu tun hast, welche an dir interessiert sind.


Sie hat somit angst dich zu verlieren und muss sich deshalb mehr ins Zeug legen. Dies steigert dann automatisch deinen eigenen Marktwert, obwohl du im Grunde genommen dafür absolut nichts getan hast. Du machst dich einfach nur rar der Frau gegenüber.


Erst schenkst du ihr ganz viel Aufmerksamkeit während des Dates und auf einmal bist du wie vom Erdboden verschluckt. So gibst du ihr vor allem die Gelegenheit dich zu vermissen.


Wie ich bei einer Frau unwissentlich Push and Pull angewendet habe


Ich war damals mit einer Freundin und einem Freund von mir auf einer Party. Auf dieser Party lernte ich die beste Arbeitskollegin von meiner guten Freundin kennen. Wir verstanden uns den ganzen Abend ganz prächtig, denn ich habe bei ihr anscheinend einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Als wir nach einigen Stunden die Heimreise antreten wollten, habe ich mich am Eingang von ihr mit folgenden Worten verabschiedet:


„Dann mach´s gut und auf Nimmerwiedersehen! Wir werden uns doch sowieso nie wieder sehen.“


Ich konnte in ihren Augen sehen, dass bei ihr gerade eben eine Welt untergegangen ist. Sie konnte es nicht fassen, dass ich zu ihr so etwas gesagt habe. Sie hat sich ohne ein Wort zu sagen sofort umgedreht und ist zurück zur Party gegangen. Ich hatte zuerst ein schlechtes gewissen, aufgrund meines rauen Umgangstons zu ihr, aber wir kannten uns ja schließlich kaum und so richtig interessiert an ihr war ich auch nicht.


Womit ich absolut gar nicht gerechnet habe: Direkt am nächsten Morgen hat sie mir per WhatsApp geschrieben, obwohl ich ihr meine Handynummer nicht gegeben hatte. Sie hat anscheinend den Abschied von mir als Herausforderung gesehen und sich meine Handynummer von ihrer Arbeitskollegin geben lassen.


Auf der Party hatte ich ihr den ganzen Abend Honig ums Maul geschmiert, was die ganze Zeit ein Pull war und zum Abschied verpasste ich ihr als Push einen ordentlichen Dämpfer.


In diesem Fall hat Push and Pull aber nur funktioniert, da die Anziehung zuvor ziemlich stark war. Wie gesagt, wir hatten uns bestens verstanden und sie klebte förmlich an meinen Lippen, wenn ich etwas erzählt hatte. Nur deshalb konnte ich mir so einen harten Push bei ihr erlauben, sodass sie sich letztendlich bei mir gemeldet hatte.


Frauen lieben nicht nur positive Emotionen


Du kannst dies wahrscheinlich in keinster Weise nachvollziehen, aber Frauen lieben nicht nur die positiven Emotionen, sondern eben die ganze Palette an Emotionen. Dazu gehören eben auch die negativen Emotionen. Frauen sind im Gegensatz zu Männern wesentlich emotionaler.


Natürlich ist dies bei jeder Frau unterschiedlich ausgeprägt, aber du kennst sicherlich auch Frauen die gerne mal für ordentlich Drama sorgen. Sie ziehen das Drama in ihrem Leben quasi magisch an. Genau diese Erkenntnis hilft dir vor allem zu verstehen, weshalb Push and Pull so gut bei den Frauen funktioniert.


7 Push and Pull Beispiele


Push and Pull - Beispiele

Damit du eine genaue Vorstellung davon hast wie Push and Pull in der Praxis aussieht, zeige ich dir nun einige verbale und nonverbale Beispiele, welche du sofort bei den Frauen anwenden kannst:



1. Den Kuss zuerst abbrechen


Wenn ihr beide euch leidenschaftlich küsst, dann brichst du den Kuss zuerst ab. Normalerweise unterbrechen die Frauen irgendwann den Kuss. Die wenigsten Männer unterbrechen den Kuss mit der Frau, da sie in diesem Moment im siebten Himmel sind und nicht genug von ihr bekommen.


Es ist dabei wichtig, dass du den Kuss mit ihr genau dann abbrichst, wenn es gerade am schönsten ist. Mit so einer Reaktion von dir wird sie definitiv nicht rechnen und sie wird sich berechtigterweise fragen, ob dir der Kuss nicht gefallen hat. Irgendwann küsst du sie einfach wieder von dir aus. Lasse dabei nicht zu viel Zeit verstreichen, damit sie nicht auf falsche Gedanken kommt.



2. Wenn ihr bereits im Bett liegt


Selbst wenn alles darauf hindeutet, dass ihr beide an diesem Abend den ersten Sex haben werdet, wird die Frau sich aus irgendeinem Grund nicht sofort fallen lassen können. Sie weiß insgeheim, dass du unbedingt mit ihr Sex haben möchtest und genau deshalb, liegt die finale Entscheidung in ihren Händen. Versuchst du sie nun zu entkleiden, kann sie dich davon abhalten indem sie dir sagt, dass sie gerade nicht in Stimmung ist oder sie schubst sanft deine Hand zur Seite.


Um dieses Problem zu verhindern, kannst du mit der Push and Pull Technik ihre Unsicherheit in Luft auflösen und du nimmst ihr zudem die Macht darüber weg, ob ihr überhaupt an diesem Abend Sex haben werden.


Hierzu musst du einfach nur einen Gang zurückschalten, wenn ihr beide bereits auf dem Bett liegt und dabei rummacht. Bevor du überhaupt versuchst, ihr an die Wäsche zu gehen, stehst du nach einiger Zeit einfach auf und verschwindest kurz in die Küche oder machst eine andere Playlist auf der Musikanlage an.


Die wenigsten Männer würden sich diesen Schritt überhaupt wagen, da sie angst haben, dass die Frau dich auf einmal aus ihrer Wohnung wirft, da sie morgen früh raus muss oder wenn ihr bei dir zuhause seid, dass sie auf einmal dringend nach Hause muss.


Genau das Gegenteil wird der Fall sein, sie wird ganz brav auf dich warten und verunsichert sein, was genau als nächstes passieren wird. Genau dies erhöht die sexuelle Spannung zwischen euch und sie wird es dann sogar kaum erwarten können, bis du sie endlich entkleidest.



3. „Wir passen nicht zusammen“


Sag ihr einfach folgendes im Gespräch (wenn zwischen euch gerade eine Flirty-Stimmung herrscht):


„Ich glaube wir passen einfach nicht zusammen (push). Trotzdem kann ich nicht die Finger von dir lassen (pull).“


Im ersten Moment wird sie ein wenig verwirrt sein, wieso ihr beide angeblich nicht zusammen passen solltet, obwohl es zwischen euch bisher bestens läuft. Sofort im Anschluss sagst du ihr aber, dass du verrückt nach ihr bist. Genau dann fällt ihr ein Stein vom Herzen.


Sie wird natürlich sofort verstehen, dass du auf diese Art und Weise mit ihr flirtest, aber genau auf solche Spielchen stehen die meisten Frauen auch. Sie kennt zwar nicht den Fachbegriff „Push and Pull“, aber wenn sie grundlegend weiß wie man flirtet, wird sie positiv darauf reagieren.



4. Du schubst sie einfach von dir weg


Wenn eine Frau zum Mann angekuschelt kommt, dann weiß sie bereits, dass sie auch das bekommt was sie gerade in diesem Moment will, nämlich den Austausch von Zärtlichkeit.


Schubst du sie aber spielerisch von dir weg (push), wird sie noch mehr den Drang verspüren, mit dir intimer zu werden. Um den Effekt zu verstärken, sag ihr folgendes dabei:


„Ich werde zeitnah auf dich zukommen und die nähe mit dir genießen (pull).“



5. Wenn ihr auf einer Party seid


Seid ihr beide auf einer Party eingeladen, dann verbringe nicht die gesamte Zeit an der Seite der Frau. Am besten lässt du sie auch mal für einen Moment alleine (push) und nach einiger Zeit tauchst du wieder auf und schenkst ihr dann wieder deine Aufmerksamkeit (pull).


Du kannst diese Technik auch anwenden, wenn du in einem Club feiern bist und gerade erst eine Frau kennengelernt hast. So zeigst du ihr, dass du dich auch um deine Freunde kümmerst und nicht einer einzigen Frau hinterherrennst, nur weil sie dich ins Auge gefasst hat und Zeit mit dir verbringt.



6. Subtiles Beispiel mit der Körpersprache


Du unterhältst dich mit ihr und dein gesamter Körper ist auch zu ihr ausgerichtet. Irgendwann wendest du dich von ihr ab, da du dich mit wen anderes unterhältst. Dies ist zwar nur ein sehr subtiles Beispiel , aber sie wird es deshalb auch unterbewusst wahrnehmen.



7. Mache ihr ein Kompliment


Zuerst machst du ihr ein Kompliment, direkt danach entkräftest du es wieder. Hier ein Beispiel:


„Du bist wirklich die schönste Frau, die mir in den letzten 10 Minuten begegnet ist!“


Im ersten Moment denkt sie von dir, dass du so ein schmieriger und aufdringlicher Kerl bist, der Frauen einfach so plumpe Komplimente macht, aber direkt im Anschluss verwirrst du sie mit deiner frechen Aussage, dass sie scheinbar doch nicht so besonders für dich ist.


Du kannst diesen Spruch auch prima in Clubs als Gesprächseinstieg anwenden. So hebst du dich bereits von der ersten Sekunde von allen anderen Männern ab.


Fazit


Die Push and Pull Technik ist ein sehr nützliches Werkzeug, um die sexuelle Spannung zwischen dir und der Frau weiter zu steigern und auch um für Abwechslung in der Verführung zu sorgen. Zudem hebst du dich so von den meisten anderen Männern ab.


Sobald du den Dreh raus hast, wirst du gar nicht mehr bewusst darüber nachdenken müssen, wie du Push and Pull anwendest. Irgendwann wirst du süchtig danach, vor allem wenn du merkst wie gut die Frauen darauf anspringen.


Es wird dann ein fester Bestandteil für dich beim Flirten werden und du wirst dadurch automatisch erfolgreicher Frauen verführen können. Wichtig ist vor allem, dass du beim Push and Pull die richtige Balance findest und dabei immer nur zwei Schritte vor und wieder einen zurück gehst. So stellst du sicher, dass du das richtige Tempo findest, damit die Frau sich von dir nicht überrumpelt fühlt und sich an dich gewöhnen kann.


ANZEIGE

Estefano

Kostenloser Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und du erfährst wie du ein wahrer Verführungskünstler wirst.

  • Absolut kostenlos
  • Kein Spam, versprochen!
  • 100% Datenschutz

Solltest du unzufrieden sein, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.

Kostenlos eintragen


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media