Sex mit der Ex - 18 Gründe dafür - und 17 dagegen






Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch.


Oder etwa doch nicht?


Sex mit der Ex zu haben kann ziemlich prickelnd sein. Der Reiz am Verbotenem macht den Sex so spannend. Was sollte dann dagegen sprechen?


Es kommt drauf an.


Worauf es genau ankommt, erfährst du in diesem Artikel. Ich zeige dir vor allem 18 Gründe für - und 17 Gründe gegen den Sex mit deiner Ex.


Am Ende von diesem Artikel gebe ich dir noch zusätzlich 7 Tipps, wie du eine erfolgreiche Sexbeziehung führst.







Wenn du ernsthaft deine Ex-Freundin zurückgewinnen willst, dann finde mit diesem kurzen Test heraus, wie deine Chancen stehen, sie wirklich zurückgewinnen zu können:


» JETZT HIER KLICKEN* «


17 Gründe gegen den Sex mit deiner Ex


Fangen wir erst einmal mit den Gründen an, die gegen den Sex mit deiner Ex sprechen. Hierzu zählen unter anderem folgende mögliche Gründe:


  1. Spätestens wenn du tatsächlich wieder Sex mit deiner Ex hast, kann es passieren, dass du wieder den Wunsch nach einer festen Beziehung haben wirst. Ob sie dann dasselbe empfindet, steht in den Sternen geschrieben.
  2. Eine Sexbeziehung mit der Ex hält meistens nur für ein paar Monate. Irgendwann ist die Luft raus oder sie hat wen neues kennengelernt. Hast du dann nicht sofort einen Ersatz gefunden, wirst du sie vermissen.
  3. Vielleicht ist die Vorstellung mit deiner Ex Sex zu haben einfach nur zu schön. Spätestens wenn ihr wieder Sex habt, stellst du fest, dass dieser mit ihr gar nicht mal so gut war.
  4. Wenn du Sex mit deiner Ex hast, dann kannst du dich nicht für eine neue Partnerin öffnen. Nicht jeder Mann ist dafür gemacht, parallel mit mehreren Frauen ins Bett zu hüpfen.
  5. Du bist für deine Ex nur ein Lückenfüller. Sie hat dann nur Sex mit dir, weil sie gerade keinen besseren Mann als dich gefunden hat.
  6. Das Bindungshormon Oxytocin macht euch einen Strich durch die Rechnung, denn je besser der Sex war, desto mehr werdet ihr wieder den Drang verspüren, eine richtige Beziehung haben zu wollen.
  7. Sex ohne Liebe funktioniert bei mehr Männern als Frauen. Das bedeutet, dass viele Frauen dein Sexangebot ablehnen werden, da sie nicht an einer reinen Sexbeziehung interessiert sind. Für sie sind Sex und Liebe unzertrennlich.
  8. Du kannst keinen Schlussstrich ziehen und endgültig mit ihr abschließen.
  9. Es besteht die Gefahr, dass sich daraus eine On-Off-Beziehung entwickelt. So wird die Trennungsphase unnötig in die Länge gezogen.
  10. Sobald sie einen neuen Mann kennenlernt, wird eure Sexbeziehung abrupt enden.
  11. Du könntest eifersüchtig werden.
  12. Hat sie die Beziehung beendet, läufst du Gefahr, dass alte Wunden wieder aufreißen und der Trennungsschmerz wieder größer wird. Hast du hingegen die Beziehung beendet, kann es sein, dass sie sich ein Comeback mit dir wünscht und du so ihre Gefühle verletzt.
  13. Du lernst keine neuen Frauen kennen. Und du wirst auch im Umgang mit Frauen nicht besser werden. Vor allem wenn die Sexbeziehung irgendwann vorbei ist, wirst du in ein schwarzes Loch fallen, da du keine Alternativen in deinem Leben hast.
  14. Es könnte sein, dass du den Sex mit deiner Ex genossen hast, aber danach wirst du dich noch schlechter als vorher fühlen, da sie trotzdem weiterhin deine Ex ist.
  15. Wenn der Sex mit ihr richtig gut ist und du aber weißt, dass es keinen Comeback geben wird, wird der Schmerz umso größer sein, falls du sie zurückgewinnen möchtest.
  16. Bedenke stets, dass Frauen die Macht über den Sex haben. Schlägst du den Sex vor, könnte sie denken, dass du eben keine anderen Frauen in deinem Leben hast.
  17. Dies ist einer der wichtigsten Gründe, die gegen den Sex mit deiner Ex spricht: Du hast kaum die Motivation nach anderen Frauen Ausschau zu halten. Du wirst in deinem Alltag zwar viele Gelegenheiten wahrnehmen, du wirst aber nicht den inneren Drang verspüren, diese Frauen unbedingt kennenlernen zu wollen.

18 Gründe für den Sex mit deiner Ex


Keine Sorge, auch wenn die Liste an Gründen gegen den Sex mit deiner Ex lang war, gibt es mindestens genau so viele Gründe welche dafür sprechen. Hier sind die wesentlichsten Gründe:


  1. Nachdem die Beziehung nun vorbei ist, haben sich all die Macken und negativen Eigenschaften von ihr in Luft aufgelöst, was bleibt ist guter Sex mit ihr.
  2. Du kannst ihr nicht fremd gehen.
  3. Wenn schlechter oder fehlender Sex nicht einer der Gründe für die Trennung war, dann ist es durchaus möglich, dass noch sexuelle Anziehung vorhanden ist. Ihr passt dann als Paar für eine normale Beziehung nicht zusammen, aber eine Sexbeziehung könnte dann genau das richtige für euch sein.
  4. Am nächsten morgen musst du dich nicht wie bei einem One-Night-Stand aus dem Staub machen, sondern ihr könnt noch seelenruhig zusammen frühstücken. Ihr solltet aber nicht jedes mal am nächsten Morgen zusammen frühstücken, da es sonst wieder wie eine richtige Beziehung aussieht. Dies sollte eher die Ausnahme sein. Außer ihr wollte daraus eine Freundschaft Plus machen. Schon verrückte wie viele verschiedene Beziehungsmodelle es gibt.
  5. Viele Menschen sind nach dem Sex mit dem Ex-Partner wesentlich gelassener im Alltag. Diese Menschen können so auch die Trennung besser verarbeiten. Vielleicht trifft dies auch bei dir zu.
  6. Bei deiner Ex weißt du ganz genau, an welchen Knöpfen du bei ihr drücken, streicheln oder saugen musst, um ihr einen richtig heftigen Orgasmus zu bescheren.
  7. Umgekehrt weiß deine Ex auch, wie sie dich im Bett so richtig verwöhnen muss, denn sie kennt all deine sexuellen Fantasien und Vorlieben. So seid ihr, was zumindest den Sex betrifft, ein eingespieltes Team.
  8. Ihr könnt euch beim Sex ganz leicht fallen lassen und ihr habt keinerlei Hemmungen.
  9. Im Bett gibt es keine Schüchternheit und auch keine Unsicherheit, denn ihr kennt euch beide gegenseitig in- und auswendig.
  10. Ihr könnt euch zwar keine gemeinsame Zukunft vorstellen, aber dann könnt ihr den gemeinsamen Sex umso besser genießen.
  11. Das Vertrauen zwischen euch ist weiterhin vorhanden (außer der Trennungsgrund war ein Vertrauensbruch).
  12. Du weißt bei deiner Ex bereits im Vorfeld, dass du nicht die Katze im Sack kaufst, wenn du mit ihr wieder ins Bett hüpfst.
  13. Du fühlst dich bei ihr geborgen.
  14. Manchmal ist es gar nicht mal so leicht, eine passende Kandidatin fürs Bett zu finden. Na gut, außer du bezahlst für diese Dienstleistung. Bei deiner Ex hast du den Vorteil, dass du dich nicht anstrengen musst, um sie ins Bett zu kriegen. Die komplette Kennenlernphase entfällt und ihr könnt euch auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich den unkomplizierten Sex.
  15. Du musst dich nicht extra schick für sie machen.
  16. Wenn du auf einmal total notgeil bist und nicht masturbieren möchtest, hast du leichten Zugang zum Sex.
  17. Um sich mit ihr zum Sex zu verabreden, reicht eine SMS zur Verständigung völlig aus.
  18. Viele Frauen würden mit einem fremden Mann nicht sofort Sex haben. Vor allem wenn sie eher der Beziehungstyp ist und den Mann fürs Lebens sucht, wird sie nicht sofort die Hüllen fallenlassen. Aber Sex mit dem Ex wird diese Frau viel eher eingehen, da ihr Ex kein fremder Mann ist.

Wenn du sie eigentlich zurückgewinnen möchtest


Möchtest du deine Ex eigentlich ernsthaft zurückgewinnen, dann ist es keine gute Idee wenn du mit ihr Sex hast. Vor allem wenn der Grund für die Trennung nicht in eurem Sexleben vorzufinden ist, wirst du sie mit dem Sex kaum zurückgewinnen können.


Es gab schließlich einen Grund weshalb ihr euch beide getrennt habt. Nur weil ihr beide jetzt wieder richtig guten Sex miteinander habt, bedeutet das nicht, dass ihr wieder in einer Beziehung landen werdet.


Wenn du sie wirklich zurückgewinnen willst, dann musst du eine andere Strategie anwenden. Sie soll sich mit ihrer Entscheidung, dich verlassen zu haben, nicht mehr so sicher sein.


Das schaffst du am besten, wenn du erst einmal eine radikale Kontaktsperre einleitest und währenddessen an dir selbst arbeitest. Nur so wird sie die Gelegenheit haben, dich zu vermissen und weil du dich ja weiterentwickelt hast, wird sie dich in einem anderem Licht wahrnehmen.


Auch wenn sie diejenige ist, die eine Sexbeziehung vorschlägt, solltest du dieses Angebot ablehnen und die oben erwähnte Strategie befolgen. Am Ende von diesem Artikel erfährst du, wie du deine Ex zurückgewinnen kannst.


Wie du den Sex mit ihr vorschlagen kannst


Sex mit der Ex vorschlagen

Hast du zur Zeit nur diesen einen Gedanken, dass du gerne mit deiner Ex-Freundin Sex haben möchtest, dann solltest du dir vor allem vorher gut überlegen, wie du dies ihr gegenüber zur Aussprache bringst.


Egal wie sehr du dich dabei bemühst, mit diesem Thema bei ihr vorsichtig anzuklopfen, kann ich dir sagen, dass viele Frauen so ein Angebot grundsätzlich ablehnen würden.


Nicht jede Frau ist an eine reine Sexbeziehung interessiert oder sie muss noch die Beziehung mit dir verarbeiten. Auch dann, wenn sie diejenige war, die sich von dir getrennt hat.


Wenn sie bei deinem Vorschlag zuerst zögert oder erst einmal darüber nachdenken muss, dann weißt du, dass sie noch nicht dazu bereit ist oder ein wenig Bedenkzeit benötigt. Warte dann einfach ab, ohne zu aufdringlich zu werden.


Sollte sie dir sofort sagen, dass sie keinerlei Interesse an Sex mit dir hat, musst du dies dann auch so akzeptieren. Du kannst dann höchstens einige Monate Zeit verstreichen lassen, bis du einen zweiten Versuch startest. Lehnt sie dein Sexangebot weiterhin ab, kannst du dir sicher sein, dass daraus niemals etwas wird.


Wenn du unbedingt mit deiner Ex-Freundin Sex haben möchtest, dann musst du vor allem mit offenen Karten spielen, indem du ihr klar machst, dass es ausschließlich um unkomplizierten Sex geht. So machst du ihr auch keine falschen Hoffnungen.


Andersherum weiß sie von dir, dass du sie nicht doch noch insgeheim zurückgewinnen willst. Sag ihr einfach, dass du gerne mit ihr schlafen würdest, aber dass du nicht an einer Beziehung mit ihr interessiert bist.


Wenn dich jemand vor dem Sex mit deiner Ex warnt


Viele Menschen die dich davor warnen, haben wahrscheinlich selbst noch nie die Erfahrung gemacht, wie es ist, mit dem eigenen Ex-Partner Sex zu haben. Sie stellen sich einfach nur in ihren Gedanken vor, wie es wäre, mit dem eigenen Ex-Partner Sex zu haben.


Oder wenn jemand tatsächlich die Erfahrung gemacht hat, dass es die Trennung nur noch komplizierter gemacht hat, wieso sollte dies dann auch bei dir zutreffen?


Der Mangel an attraktiven Frauen in deinem Leben


Der Grund #1, weshalb die meisten Männer mit der Ex-Partnerin weiterhin in die Kiste steigen, ist einfach nur der Mangel an attraktiven Frauen in deren Leben.


Stell dir einmal bildlich vor, du wurdest von deiner Freundin verlassen und zur gleichen Zeit birst du von vielen attraktiven Frauen umgeben. Einige davon wären sogar bereit, sofort mit dir etwas anzufangen.


Würdest du in solch einer Situation überhaupt darüber nachdenken, ob du mit deiner Ex-Freundin ins Bett hüpfen würdest?


Nur wenn du dauernotgeil bist, könnte ich es verstehen, dass du unbedingt mit deiner Ex weiterhin Sex haben möchtest.


Solltest du nun in der Situation sein, dass du eben nicht den Zugriff auf unzählige attraktive Frauen hast, dann liegt bei dir hier die größte Baustelle. Keine Sorge, du kannst dich selbst aus dieser aussichtslosen Lage retten.


Du musst hierfür einfach nur lernen, wie die Verführung von Frauen funktioniert. Solltest du dies gemeistert haben, kannst du im übertragenen Sinne einfach in den Supermarkt gehen und im Regal danach greifen, was du gerade benötigst.


Damit meine ich, dass du in der Lage bist, wildfremde attraktive Frauen auf der Straße anzusprechen und sie sofort erfolgreich verführen zu können.


Möchtest du erfahren wir du zum wahren Verführungskünstler wirst, dann schaue dir hierzu das folgende Video an:


» JETZT HIER KLICKEN* «

Deine Ex könnte wieder Gefühle für dich entwickeln


Selbst wenn es dir ausschließlich um Sex geht, weißt du nicht, ob deine Ex-Freundin nicht doch irgendwann rückfällig werden sollte und wieder Gefühle für dich entwickeln wird.


Der Sex weckt dann mit der Zeit falsche Hoffnungen bei ihr. Vor allem wenn du derjenige bist, der mit ihr Schluss gemacht hast, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sich insgeheim ein Comeback wünscht.


Solltest du bereits im Vorfeld wissen, dass sie dich eigentlich zurück haben möchte, dann solltest du den Sex mit ihr lieber sein lassen. Erst wenn wieder Gras darüber gewachsen ist, also mindestens einige Monate vergangen sind und keinerlei Gefühle mehr vorhanden sind, kannst du den Sex mit ihr vorschlagen.


Hast du erotische Träume über deine Ex-Freundin?


Erotische Träume über deine Ex-Freundin sind völlig normal. Du verarbeitest im Traum lediglich deine Erinnerungen. Solche Träume bedeuten nicht sofort, dass du sie zurück möchtest.


Es könnte auch bedeuten, dass du nicht unbedingt mit deiner Ex Sex haben möchtest, sondern einfach nur überhaupt mal wieder echten Sex. Da deine Ex deine letzte Partnerin war, mit der du eben echten Sex hattest, taucht sie nun in deinen Träumen auf.


Oder als ihr noch zusammen ward, da war der Sex mit ihr gar nicht mal so gut und deshalb träumst du nun von ihr, dass ihr guten Sex habt. Spätestens wenn du wieder echten Sex mit ihr hast, wirst du die Bestätigung haben, dass der Sex in echt gar nicht so aufregend mit ihr ist, wie in deinen Träumen.


Deshalb solltest du auch nicht allzu viel in deine Träume hineininterpretieren.


Wann du die Sexbeziehung mit ihr wieder beenden solltest


Grundsätzlich solltest du den Schlussstrich spätestens dann ziehen, wenn du merkst, dass einer von euch beiden wieder Gefühle entwickelt. Je länger du dies hinauszögerst, desto schwieriger wird es dir fallen, mit ihr komplett abzuschließen.


Anhand folgender Anzeichen kannst du erkennen, dass deine Ex-Freundin sich wieder mehr mit dir vorstellen könnte:



Nicht immer wird die Ex-Freundin zur Aussprache bringen, dass sie wieder Gefühle für den Mann entwickelt hat. Achte deshalb vor allem darauf, wie sie sich dir gegenüber verhält.


Je mehr du von den oben genannten Anzeichen bei ihr erkennst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie wieder etwas für dich empfindet.


Sie fragt dich was das zwischen euch ist


Wenn sie dich fragt, was das nun zwischen euch ist, dann kannst du dir sicher sein, dass sie nicht nur Sex mit dir haben möchte. An dieser Stelle musst du dann auch mit der Wahrheit rausrücken und ihr noch einmal sagen, dass du weiterhin nur an Sex mit ihr interessiert bist.


Du genießt zwar diese Zeit mit ihr sehr, aber an einer festen Beziehung bist du einfach nicht interessiert. An dieser Stelle ist es möglich, dass sie eure Sexbeziehung beenden wird, da sie dich nicht in eine Beziehung bringen konnte.


Wie lange ist eure Trennung her?


Die Idee mit der Ex-Freundin Sex zu haben, kommt am häufigsten direkt nach der Trennung vor. Vor allem wenn man realisiert, dass das Single-Leben doch nicht so aufregend ist, wie man zuvor noch dachte, da sich kaum Gelegenheiten mit anderen Frauen ergeben.


Bist du gerade erst frisch getrennt, dann solltest du jetzt nichts überstürzen. Erst wenn von beiden Seiten keinerlei Gefühle mehr vorhanden sind, kannst du den Sex mit deiner Ex vorschlagen. Bis die Gefühle komplett verschwunden sind, kann es einige Monate dauern.


Was ist, wenn deine Ex auf einmal richtig gut im Bett ist?


Daran hast du wahrscheinlich nicht gedacht, aber es ist durchaus möglich, dass der Sex mit deiner Ex auf einmal um einiges prickelnder ist. Auf einmal kommen neue Vorlieben von ihr zum Vorschein und sie ist generell experimentierfreudiger.


Willst du sie dann auf einmal doch zurück? Oder wirst du sogar vielmehr eifersüchtig, da sie anscheinend mit anderen Männern neue sexuelle Erfahrung sammeln konnte?


Du solltest dir deshalb vorher gründlich die Karten legen und zum Schluss für dich abwägen, ob du dich wirklich traust, mit deiner Ex nochmal in die Kiste zu steigen. Es könnte den Trennungsschmerz bei dir verschlimmern oder falls du zuvor keinen hattest, welchen verursachen.


Hast du noch Gefühle für deine Ex?


Nur wenn du absolut keine Gefühle mehr für deine Ex hast, macht es Sinn mit ihr Sex zu haben. Mit der folgenden Frage kannst du bei dir ganz einfach herausfinden, ob du für den Sex mit deiner Ex bereit bist:


Wenn du wüsstest, dass sie mit einem anderen Typen ins Bett hüpft, würde dich alleine der Gedanke daran bereits verletzen?


Stell dir diese Situation bildlich vor und nur wenn du ehrlich für dich selbst beantworten kannst, dass dich das absolut nicht stören würde, wird der Sex mit deiner Ex keinen weiteren Schaden bei dir anrichten.


Wie war es während eurer Beziehung?


Hast du innerhalb eurer Beziehung eifersüchtige Verhaltensweisen an den Tag gelegt, dann bewegst du dich auf sehr dünnem Eis, wenn du dich mit deiner Ex nur noch für gemeinsamen Sex verabreden willst.


Wenn du noch nie Sex mit einer Ex-Freundin hattest


Es ist schon ein komisches Gefühl, Sex mit der Ex zu haben, da man vorher noch in einer festen Beziehung steckte. Nun geht es ausschließlich um Sex und es gibt keinerlei Verpflichtungen. Fremd gehen kann man auch nicht mehr.


Ist Eifersucht für dich ein Fremdwort, dann lasse dich auf dieses Abenteuer ein und genieße die Vorteile einer Sexbeziehung.


Wie ist eure Beziehung auseinander gegangen?


Von besonders großer Bedeutung ist, wie eure Beziehung auseinander gegangen ist. Verlief eure Trennung ziemlich friedlich, fast schon freundschaftlich oder eher mit ganz viel Streit, Drama und Emotionen?


Falls Ersteres der Fall ist, dann kann der Sex mit deiner Ex für richtig viel Freude sorgen. Verlief die Trennung hingegen mit viel Drama, dann wird der Sex nur noch mehr Schaden anrichten und die Trennungsphase unnötig verlängern.


Wenn du die Beziehung beendet hast


Bist du derjenige der Schluss gemacht hat und du nun mit deiner Ex Sex haben möchtest, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass sie noch nicht ganz über dich hinweg ist.


Indem du mit ihr Sex hast, wird sie sich nur unnötig falsche Hoffnungen machen. An dieser Stelle solltest du ihre Gefühle respektieren und dir eine andere Frau für deine Bedürfnisse suchen.


Wenn deine Ex-Freundin auf einmal Sex mit dir haben möchte


Sollte sie nach eurer Trennung den Sex vorgeschlagen haben, dann darfst du nicht sofort voller Euphorie aufspringen. Häufig gibt es hierzu einen Grund, welcher dir nicht gefallen wird. Hier sind einige Gründe, weshalb sie den Sex mit dir vorgeschlagen hat:



Nur wenn dir all diese möglichen Gründe egal sind und du nur an dem Sex mit ihr interessiert bist, solltest du dich darauf einlasen. Den wahren Grund wirst du sowieso nie erfahren.


Da du den wahren Grund sowieso nie erfahren wirst, kannst du entweder auf ihr Angebot eingehen oder du lässt es eben sein.


7 Tipps für eine Sexbeziehung


Sex mit der Ex - Sexbeziehung

Bevor du dich auf das Abenteuer mit deiner Ex einlässt, solltest du unbedingt einige Grundregeln beachten. Hierzu zählen folgende Aspekte:



1. Ein Gentleman schweigt und genießt


Auch wenn ihr beide nur noch eine gemeinsame Sexbeziehung pflegt, kann es passieren, dass sie dich fragt, ob du parallel auch mit anderen Frauen zu tun hast. Sie fragt dann wahrscheinlich deshalb, da sie noch Gefühle für dich hat. Sie hat dann angst, dass sie dich an eine andere Frau verlieren könnte.


Es ist am besten, wenn du auf diese Frage nicht eingehst, damit sie nicht verletzt oder sogar eifersüchtig wird. Sollte sie auf einmal über ihre eigenen Bettbekanntschaften erzählen, wechsle am besten das Thema, um vor allem dich selbst zu schützen.


In eurer Sexbeziehung geht es doch schließlich um unkomplizierten Sex und solche Themen haben dort nichts verloren.



2. Lebt eure Sexbeziehung wie eine geheime Affäre


Niemand außer euch beiden geht eure Sexbeziehung etwas an. Je mehr Personen über euer kleines Geheimnis Bescheid wissen, desto schneller wird das Ganze auch wieder vorbei sein.


Rede deshalb mit niemandem darüber. Trifft euch auch nicht mit gemeinsamen Freunden. Bei Treffen mit gemeinsamen Freunden ist die Gefahr zu groß, dass deine Ex sich auf einmal wieder wie deine feste Freundin fühlt.



3. Mache ihr keine falschen Hoffnungen


Damit du deiner Ex keine falschen Hoffnungen machst oder irgendwelche Gefühle wieder aufleben lässt, solltest du ihr keine Komplimente machen. Da es zwischen euch nur um Sex geht, konzentriere dich auch nur darauf. Du kannst höchstens beim Sex erotische Komplimente machen, aber vor und nach dem Akt sind Komplimente fehl am Platz.


Auch sollten keine Übernachtungen mit gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen stattfinden, da dies sich wieder wie eine richtige Beziehung anfühlt.


Dinge wie Kuscheln nach dem Sex, lange Abschiedsküsse und auch zusammen nach dem Sex die Zeit zu verbringen, sollten ebenfalls nicht auf der Tagesordnung stehen.


Konzentriere dich ausschließlich auf den hemmungslosen und unkomplizierten Sex mit ihr.



4. Falls du eine andere Frau kennenlernst


Vorsicht: Wenn du eine neue Frau kennenlernst und diese erfährt, dass du weiterhin mit deiner Ex-Freundin ins Bett hüpfst, dann könnte sie das Gefühl haben, dass du für eine neue Beziehung nicht bereit bist und du eigentlich noch an deiner Ex hängst.


Oder falls deine Ex erfährt, dass du mit einer anderen Frau anbandelst, könnte sie ein Problem damit haben. Deine Sexbeziehung wäre dann gefährdet. Behalte daher deine Frauengeschichten für dich und du vermeidest so unnötige Diskussionen und Drama.



5. Du musst nicht ständig verfügbar für sie sein


Wenn sie öfters spontan mit dir Sex haben möchte, dann solltest du auch mal nein sagen können, da du eben beschäftigt bist. So kannst du eure Sexbeziehung weiter in die Länge ziehen, da sich so keine Routine entwickeln kann und auch der Reiz nicht zu schnell verloren geht.


Sag ihr auch mal ein Treffen kurzfristig ab, da etwas Wichtiges dazwischengekommen ist. So nimmst du ein wenig ihrer Macht weg, da Frauen oft darüber entscheiden, ob es zum Sex kommen wird oder nicht.



6. Frag sie niemals, ob sie sich parallel mit anderen Typen trifft


Selbst wenn du nur aus reiner Neugier fragen solltest, könnte sie von dir denken, dass du eifersüchtig bist und du sie eigentlich zurückgewinnen möchtest. Dies könnte eure Sexbeziehung gefährden. Entweder sie erzählt es dir von sich aus oder du wirst es nie erfahren.



7. Nennt es offiziell „Sex-Date“


Damit niemand auf falsche Gedanken kommt und auch niemand sich insgeheim die Hoffnung macht, dass aus eurer Sexbeziehung sich mehr entwickeln könnte, ist es besonders wichtig, dass ihr das Kind beim Namen nennt. Spricht es offiziell aus, dass es hierbei ausschließlich um unkomplizierten Sex geht.


Nur wenn deine Ex-Freundin dem hundertprozentig zustimmt, kannst du dich mit ihr zum Sex verabreden. Sollte sie auf deine direkte Klarstellung nicht so erfreut reagieren oder etwas Bedenkzeit benötigen, dann weißt du bereits, dass sie noch nicht über dich hinweg ist und sich eigentlich mehr erhofft hat.


Das Ende der Sexbeziehung offen und ehrlich kommunizieren


Sollte irgendwann der Zeitpunkt gekommen sein und eure Sexbeziehung neigt sich dem Ende zu, da du z.B. eine andere Frau kennengelernt hast und eine Beziehung mit ihr eingehen möchtest, solltest du auf jeden fall mit deiner Ex offen und ehrlich darüber sprechen.


Schließlich ward ihr auch mal zusammen und ihr habt euch geliebt. Sich einfach nicht mehr zu melden ist deiner Ex-Partnerin nicht fair gegenüber.


Freundschaft mit der Ex ist oft wertvoller, als nur gemeinsam Sex zu haben


Auch wenn du richtig guten Sex mit deiner Ex hast, wird diese Sexbeziehung auch irgendwann zu Ende sein. Sobald diese Zeit dann gekommen sein sollte, überlegt unbedingt über eine Freundschaft nach.


Ihr habt euch schließlich irgendwann eimal geliebt und auch zusammen viele schöne Momente erlebt.


Fazit


Wie du siehst, gibt es genau so viele Gründe die für den Sex mit deiner Ex sprechen, als auch genauso viele die dagegen sprechen. Jeder Mensch ist individuell und verarbeitet die eigene Trennung immer auf unterschiedliche Weise.


Da jede Person unterschiedlich ist, musst du die genannten Pro- und Contra Argumente gegenüberstellen und für dich selbst entscheiden, ob du nun tatsächlich Sex mit deiner Ex haben solltest. Mit diesem Artikel wird dir die Entscheidung dafür nun wesentlich einfacher fallen.


Wenn du deine Ex-Freundin unbedingt zurückgewninen möchtest, dann kannst du mit dem folgenden Test herausfinden, wie deine Chancen dazu stehen:



» JETZT HIER KLICKEN* «

Kostenloser Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und du erfährst wie du ein wahrer Verführungskünstler wirst.

  • Absolut kostenlos
  • Kein Spam, versprochen!
  • 100% Datenschutz

Solltest du unzufrieden sein, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.

Kostenlos eintragen


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media