64 Red Flags, wodurch 90% der Beziehungen toxisch sind!






Ich weiß, diese Headline ist eine gewagte These von mir.


Aber denk mal darüber nach.


Viele Beziehungen sind eben nicht harmonisch:



Daher ist es besonders wichtig, VOR einer Beziehung, also während der Kennenlernphase die wichtigsten Red Flags zu identifizieren.


Bereit?


Legen wir los.


1. Respektloses Verhalten dir gegenüber


Vor vielen Monden habe ich auf der Arbeit eine neue Sekretärin kennengelernt. Anfänglich machte sie auf mich einen sympathischen Eindruck.


Eines Tages wurde ich jedoch eines Besseren belehrt. Ich ging an ihrem Schreibtisch vorbei und begrüßte sie ganz freundlich. Aus dem Nichts sagte sie zu mir:


“Geh mal zum Friseur, du siehst aus wie ein Clown!“


Auf den Tonfall kommt es an und dieser war sehr negativ. Sie hatte an diesem Tag einfach schlechte Laune und sie hat diese an mir ausgelassen.


Dadurch war sie bei mir sofort unten durch. Grundlos respektloses Verhalten ist für mich eine Red Flag, bei der ich keine Ausnahmen mache.


Mich wunderte auch nicht, dass sie die Probezeit nicht überstanden hat. Also aus den Augen aus dem Sinn.


Wenn das Kennenlernen bereits mit respektlosem Verhalten beginnt, wie soll es dann später in einer Beziehung aussehen bzw. möchtest du dein Leben mit dieser Frau verbringen?


Es ist ein großer Vorteil, wenn man sowas direkt am Anfang des Kennenlernens mitbekommt. So kann man einen schnellen cut machen, bevor irgendwelche Gefühle im Spiel sind.


Widme deine wertvolle Zeit und Aufmerksamkeit an Frauen, die dich gut behandeln.


2. Ungepflegtes Auftreten


Begibt man sich auf ein Date, dann möchte man sich von seiner besten Seite zeigen.


Wie bei einem Bewerbungsgespräch.


Man wirft sich in Schale und achtet auf Details.


Die Schuhe sind geputzt, die Klamotten haben keine Falten und der letzte Friseurbesuch ist nicht Monate her.


Erscheint die Frau zum Date jedoch ungepflegt mit ausgelutschten Schuhen, Flecken auf den Klamotten oder fettigen Haaren, dann hat sie sich offensichtlich keine Mühe gegeben.







3. Sie ist abwesend


Du bist mit ihr auf einem Date und sie widmet dir nicht ihre volle Aufmerksamkeit. Sie schaut ständig auf ihr Handy, um Nachrichten zu checken oder noch schlimmer ihr Social Media.


Auch ein No Go ist es, wenn sie sich mehr für ihre Umgebung interessiert, als für dich.


Zeigt sie dieses Verhalten bereits beim ersten Date, dann kannst du davon ausgehen, dass es in einer festen Beziehung nicht anders sein wird.


Ich hatte mal ein Date mit einer richtigen Business-Lady. Wir waren abends etwas Essen und sie musste gefühlt alle 20 Minuten ein kurzes Telefonat für ihre Arbeit führen.


Ich wollte schon fragen, ob wir uns ein anderes Mal treffen sollen, wenn sie arbeitstechnisch nicht so eingespannt ist. Da der Funke zwischen uns sowieso nicht übergesprungen ist, hat sich das Ganze von alleine erübrigt.


4. Sie lästert über andere


Durch das Lästern wird das eigene Ego und Selbstwertgefühl gestärkt. Man redet andere schlecht, um selbst besser dazustehen.


Wer zu viel lästert, macht sich jedoch unbeliebt und vertrauensunwürdig.


Lästert sie über andere Personen, obwohl ihr euch gerade erst kennenlernt?


Dann kannst du davon ausgehen, dass sie auch über dich lästern wird, wenn ihr wieder getrennte Wege geht.


5. Sie behandelt andere schlecht


Zu dir ist sie nett, da sie auf dich steht und mehr von dir will. Wie geht sie aber grundsätzlich mit ihren Mitmenschen um?


Wenn ihr im Restaurant seid, wie geht sie mit den Kellnern um?


Wird sie auf der Straße nach dem Weg gefragt und sie reagiert kalt, abweisend oder sogar unfreundlich?


Dann kannst du davon ausgehen, dass sie sich dir gegenüber irgendwann ebenfalls so verhalten wird.


6. Sie entschuldigt sich nicht


Erscheint sie zu spät auf euer Date und von ihr kommt keine Entschuldigung?


Sie lässt aus Versehen etwas von dir fallen und sie ist sich keiner Schuld bewusst?


Glaub mir, auf Dauer wird dich dieses Verhalten in den Wahnsinn treiben.


7. Ihr Worte stimmen mit ihren Taten nicht überein


Sie erzählt dir, dass ihr Umweltschutz wichtig ist. Gleichzeitig fährt sie aber Auto, kauft jede Woche neue Klamotten und fliegt häufig in den Urlaub.


Jemand der sich so verhält, achtet nur in der Theorie auf die Umwelt. In der Praxis sieht es dagegen ganz anders aus.


Daher gilt:


Worte sagen viel, Taten die Wahrheit.


8. Unterschiedliche finanzielle Werte


Bist du eher der sparsame Typ, während bei ihr das Geld sofort Beine bekommt und wegrennt, sobald es auf dem Konto landet, wird dies langfristig ein Dauerstreitthema sein.


Ebenfalls problematisch kann es sein, wenn du eine Frau an deiner Seite hast, die darauf besteht, dass du alles bezahlst.


Eine Frau, die ihren eigenen Unterhalt und Konsum selbst nicht finanzieren kann, hat in dieser modernen Gesellschaft den Anschluss komplett verloren.


9. Sie ist zu besitzergreifend


Dir ist es in deinem Freundeskreis sicherlich auch bereits mehrmals aufgefallen:


Kaum ist ein Kumpel von dir in einer festen Beziehung, siehst du ihn immer weniger. Auf einmal hat er nur noch Zeit für seine neue Partnerin.


Leider gehen dadurch viele langjährige Freundschaften in die Brüche.


Frauen die zu besitzergreifend sind, wollen ihren Partner ausschließlich für sich beanspruchen.


Viele Männer geben hier nach, da sie angst haben, sie durch zu wenig Aufmerksamkeit zu verlieren. Das Paradoxe dann ist, dass die Frau dadurch den Respekt ihm gegenüber verlieren wird, wenn er sein eigenes Leben komplett für sie aufgibt.


Ist der Mann dann irgendwann wieder Single, steht er ohne Freunde dar und fängt bei Null an.


10. Sie betreibt Love Bombing


Falls du mit Love Bombing nichts anfangen kannst:


Es bedeutet, dass sie dich mit Liebe, Aufmerksamkeit und Komplimenten überschüttet.


Jetzt wirst du dich fragen, was daran so problematisch sein soll.


Hier ein persönliches Beispiel:


Ich habe mal eine Frau kennengelernt, die mich bereits ab dem ersten Date vergöttert hat. Sie hat mich angehimmelt und mit ihrer Aufmerksamkeit fast erstickt. Bereits in der ersten Woche hat sie sogar Bilder von mir gemalt.


Dadurch hatte ich sofort das Gefühl, dass sie alleine nicht glücklich sein kann. Nur ein Partner an ihrer Seite, kann sie glücklich machen. Als nächstes wäre sie auch noch besitzergreifend geworden. Dazu ist es nicht mehr gekommen, da ich das Ganze wieder zügig beendet habe.


11. Sie öffnet sich dir gegenüber nicht


Hast du bei ihr das Gefühl, dass sie sich dir gegenüber nicht ganz öffnen kann und sie dich auf Abstand hält, dann kannst du davon ausgehen, dass daraus keine feste Beziehung wird.


Spätestens wenn sie dich nach mehreren Monaten ihren Freunden und ihrer Familie nicht vorstellen möchte, weißt du woran du bei ihr bist.


12. Sie ist eine chronische Lügnerin


Ertappst du sie häufig beim Lügen, dann ist dies keine gute Grundlage für eine feste Beziehung.


13. Sie geht keine Kompromisse ein


Vergiss die Vorstellung von einer makellosen Traumfrau. Egal welche Frau du kennenlernst, ihr werdet niemals zu 100% miteinander kompatibel sein.


Erwartet sie jedoch von dir, dass du dich bei vielen Dingen für sie verbiegst und sie möchte keinerlei Kompromisse eingehen, wirst du auf Dauer unglücklich werden.


14. Sie hat keine oder kaum Freunde


Menschen die keine oder kaum enge Freunde haben, haben Probleme Freundschaften aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Es fehlt denen an Sozialkompetenz und haben eine schwierige Persönlichkeit.


Bei Frauen ohne eigenen Freundeskreis besteht oft die Gefahr, dass du diesen Mangel an sozialen Kontakten bei ihr dann ausgleichen sollst.


15. Sie hat kaum Beziehungserfahrung


Hat sie kaum Beziehungserfahrung vorzuweisen, ist sie womöglich kein Beziehungsmensch oder sie hat Probleme, langfristige Beziehungen aufrechtzuerhalten.


16. Sie hat eine negative Lebenseinstellung


Bei Frauen mit negativer Lebenseinstellung ist das Glas immer nur halb leer. Sie sind pessimistischer Natur.


Es sollten nur Frauen für eine feste Beziehung in Frage kommen, die eine gesunde Portion Optimismus an den Tag legen.


17. Sie meldet sich nie von sich aus


Ganz am Anfang der Kennenlernphase, ist es noch vertretbar, wenn der Mann sich etwas öfter bei ihr meldet. Irgendwann sollte sich dies jedoch einpendeln.


Spätestens, nachdem man zum ersten Mal im Bett gelandet ist, sollte die Frau sich öfter melden.


Meldet sie sich dann immer noch kaum oder nie von sich aus, verschwendest du deine Energie und Zeit an eine falsche Frau.


Sowas passiert nicht nur bei Frauen in der Kennenlernphase, sondern auch in festen Beziehungen.


Ein Freund von mir war in einer langjährigen festen Beziehung. Mit der Zeit hat seine Freundin sich immer seltener bei ihm gemeldet. Er musste sich ständig bei ihr melden, um sich mit ihr zu treffen. Es hat jedoch nicht lange gedauert, bis sie sich von ihm getrennt hat.


18. Ihr habt unterschiedliche politische Einstellungen


Bei den ersten Dates spricht man logischerweise nicht über Politik. Die Kennenlernphase sollte beiden Spaß machen und nicht sofort mit diesem trockenem Thema beginnen.


Irgendwann solltet ihr aber eure politischen Einstellungen in Erfahrung bringen. Das kann sonst immer wieder zu Problemen und Konflikten in der Beziehung führen.


Achtet sie mehr auf die Umwelt, du aber bist überzeugter Kapitalist, wird es auf Dauer anstrengend und belastet nur unnötig die Beziehung.


Sind die politischen Einstellungen zu weit auseinander, bekommt diese Red Flag umso mehr Bedeutung.


19. Ihr könnt nicht offen über Sex und eure Bedürfnisse sprechen


Kommunikation in einer Beziehung ist das A und O. Das betrifft auch die Bedürfnisse im Bett.


Kannst du mit ihr nicht offen über eure Bedürfnisse sprechen, wird dir langfristig etwas fehlen. Dadurch wird auch der Sex immer seltener.


20. Sie redet über ihren Ex


Spricht sie mit dir über ihren Ex, obwohl ihr euch noch in der Kennenlernphase befindet, dann kannst du davon ausgehen, dass sie noch nicht ganz über ihn hinweg ist.


Es könnte dann sein, dass du für sie nur ein Lückenfüller bist, da sie nicht alleine sein kann. Hier musst du stärker darauf achten, ob sie es auch ernst mit dir meint.


21. Sie vermeidet ein gemeinsames Auftreten im Social-Media


Frauen die ihren Partner nicht im Social Media Auftritt zeigen, verfolgen oft ein Ziel:


Sie halten weiterhin parallel Ausschau nach einem besseren Mann.


Würde sie sich mit ihrem Partner zeigen, gilt sie als vergeben.


Das hält viele andere Männer davon ab, sie zu kontaktieren.


22. Sie will dich zu schnell an sich binden


Das erkennst du an folgenden Anzeichen:


Sie spricht zu schnell über gemeinsame Zukunftspläne

Sie überhäuft dich mit Komplimenten

Sie redet bereits nach den ersten Dates über Hochzeit und Kinder kriegen


Sie will dann so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen machen.


Dadurch verhindert sie, dass ihr euch gegenseitig in Ruhe kennenlernen könnt.


23. Ihr passt nicht zusammen


Man kennt zwar den Spruch „Gegensätze ziehen sich an“, aber dieser Spruch wird vollkommen falsch verstanden.


Damit ist folgendes gemeint:


Je femininer eine Frau und je maskuliner ein Mann ist, desto besser passen sie zusammen.


Wie bei Yin und Yang.


Man passt aber definitiv nicht zusammen, wenn man unterschiedliche Werte hat, sie eine chronische Lügnerin ist oder eine negative Lebenseinstellung hat.


24. Sie hat sich in der Vergangenheit selbst verletzt


Hat sie sich in der Vergangenheit selbst verletzt, z.B. durch das Ritzen, dann liegt das höchstwahrscheinlich an traumatischen Erlebnissen.


25. Sie kleidet sich auffällig


Kleidet sie sich extrem auffällig oder hat sie knallbunte Haare, dann muss sie unbedingt im Mittelpunkt stehen und sie braucht die Aufmerksamkeit wie die Luft zum Atmen. Das ist ein starkes Anzeichen für Narzissmus.


26. Sie vertraut dir nicht


Ist sie dir gegenüber andauernd misstrauisch oder denkt sie, dass du sie manipulieren willst, musst du dich ernsthaft fragen, warum sie so denkt.


Es könnte sein, dass sie in der Vergangenheit ein Trauma erlebt hat. Oder sie schließt von sich auf andere, dann hat sie selbst etwas zu verheimlichen.


27. Sie ist ohne ihren biologischen Vater groß geworden


Bei der Erziehung eines Kindes sind beide Elternteile wichtig.


Ist sie ohne ihren biologischen Vater aufgewachsen bzw. hat sie eine schlechte Beziehung zu ihm, ist die Gefahr groß, dass sie die männlichen Eigenschaften bei einem Mann nicht wertschätzen wird.


28. Ihr Vater ist ein richtiger Nice Guy


Ist ihr Vater ein richtiger Nice Guy, dann hatte die Mutter stets das sagen. In ihrer gesamten Kindheit hat sie das im eigenen Elternhaus mitbekommen und wurde dadurch geprägt. Das ist dann fast genau so, als wäre sie ohne biologischen Vater aufgewachsen, da die männlichen Werte nicht vorhanden waren.


29. Sie ist eine Feministin


Bei Feministinnen ist das Problem, dass sie sich immer weniger feminin Verhalten. Sie übernehmen dann die Rolle der Männer.


In Extremfällen empfinden solche Frauen dann Komplimente oder das Ansprechen bereits als Belästigung.


Heutzutage trauen sich die wenigsten Männer, eine fremde Frau anzusprechen. Sie versuchen ihr Glück lieber im Online Dating. Sicher ist sicher.


Wo soll die gesellschaftliche Entwicklung nur hinführen, wenn es so weitergeht?


30. Sie ist eine alleinerziehende Mutter


Bei einer alleinerziehenden Mutter musst du herausfinden, was dazu geführt hat. Hier ist besondere Vorsicht geboten.


31. Sie ist mit Ü30 immer noch Single


Ist eine Frau über 30 immer noch Single, ist die Gefahr groß, dass sie bindungsunfähig ist. Angeblich hat sie dann immer nur die „falschen“ Männer kennengelernt, die sie schlecht behandelt haben.


In Wirklichkeit haben sie aber eben diesen Badboy ausgewählt, da all die Nice Guy Männer für sie uninteressant sind. Bevor sie sich auf einen langweiligen Typen einlassen, entscheiden sie sich für die emotionale Achterbahnfahrt mit dem Badboy.


32. Sie hat einen hohen Bodycount


Ist dir schon mal aufgefallen, dass die meisten Frauen die Anzahl der Sexualpartner ordentlich nach unten korrigieren, während Männer genau das Gegenteilige tun?


Keine Frau will in unserer Gesellschaft als Sch*ampe abgestempelt werden. Männer dagegen können ohne Imageschaden herumprahlen.


Frauen die bereits sehr früh ihr erstes Mal hatten, haben im Laufe ihres Lebens auch überdurchschnittlich viele Sexualpartner. Sie haben dann große Probleme monogame Beziehungen zu führen bzw. treu zu sein.


Falls du nicht weißt, mit wie vielen Männern die Frau bereits geschlafen hat, dann schaue dir ihren Freundeskreis an. Sind das überwiegend Partygirls und auch noch Single? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie ähnlich tickt.


33. Sie ist ein Partygirl


Ist sie ein Partygirl, dann wird sie kaum an eine feste Beziehung interessiert sein. Selbst wenn sie eine feste Beziehung eingeht, wird sie beim Feiern parallel Ausschau halten.


Bist du nicht auf eine feste Beziehung aus und möchtest mit ihr einfach nur deinen Spaß haben, dann spricht nichts dagegen.


34. Sie ist abhängig von Social Media


Frauen die regelrecht abhängig von Social Media sind, eignen sich kaum für eine feste Beziehung.


Vor allem Frauen, bei denen ihr Profil auf Öffentlich ist, sind selten ernsthaftes Beziehungsmaterial. Solche Frauen haben dann oftmals mehr als 500 Follower und posten viele Fotos. So wird ihr Ego jeden Tag von irgendwelchen Beta Männern ins Unermessliche geboostet.


Im besten Fall ist ihr Account auf privat eingestellt und sie postet auch keine zu freizügigen Bilder.


35. Sie schaut ständig auf ihr Handy


Hat sie permanent ihr Handy in der Hand, braucht sie die Aufmerksamkeit auf Social Media oder sie schreibt mit anderen Typen. Legt sie dann auch noch ihr Handy mit dem Display auf dem Tisch, dann ist letzteres der Fall. Du sollst davon nichts mitbekommen.


36. Sie braucht permanente Ablenkung


Sie braucht permanente Ablenkung durch Musik, Filme, Serien, etc. Das bedeutet, dass sie nie abschalten kann und mal für eine Weile nichts tun.


37. Sie hat einen schlechten Freundschaftskreis


Der Freundschaftskreis eines Menschen sagt unheimlich viel über ihn aus.


Zusammen mit einem Freund war ich mal in einem Club feiern. Zu dieser Zeit hatte ich mal etwas mit einer Frau. Auf der Tanzfläche habe ich eine ihrer besten Freundinnen erkannt, welche ich zuvor nur auf einem Foto gesehen habe.


Ich ging auf sie zu und wollte schöne Grüße an Lisa bestellen. Noch bevor ich eine Silbe aussprechen konnte, blockte sie mich abfällig mit ihrer Hand ab und ging schlecht gelaunt weg.


Sie dachte wohl, ich wäre irgend ein fremder Typ, der sie auf der Tanzfläche anmachen will.


Für mich war das eine wichtige Erfahrung. So wusste ich, wie eine der besten Freundinnen von Lisa drauf war. Sozial inkompetent oder eher asozial anderen Menschen gegenüber.


Merke dir einfach den folgenden Spruch:


“Zeig mir deine Freunde und ich sage dir wer du bist.“


38. Sie hält den Kontakt zu Ex-Freunden


Es ist schon merkwürdig, wenn sie den Kontakt zu ihren Ex-Freunden hält. Eine doppelte Red Flag ist, wenn ihre Ex Freunde auch noch Badboys sind.


Viele Frauen halten sich andere Männer warm, falls es mit dir nicht klappen sollte. Verlangt sie indirekt von dir, dass du all deine Optionen für sie aufgibst, muss sie ebenfalls den Kontakt zu anderen Männern meiden.


39. Sie ist eine Karrierefrau


Karrierefrauen lassen sich oft nichts sagen. Sie übernehmen dann den männlichen Part in der Beziehung.


40. Sie ist stark eifersüchtig


Zeigt eine Frau Anzeichen für starke Eifersucht, ist diese für eine Beziehung ungeeignet. Vor allem wenn sich diese Anzeichen bereits in der frühen Kennenlernphase zeigen. Fragt sie dich ständig was du machst, wo du warst oder ob du der Frau hinterhergeschaut hast, ist das keine gesunde Eifersucht mehr.


41. Sie ist eine Drama-Queen


Eine Drama-Queen erkennst du daran, dass bei ihr schnell die Stimmung kippt und sie eine längere Zeit der Harmonie nicht aushält.


Kommt Drama wöchentlich oder sogar täglich vor, dann musst du dich selbst ernsthaft fragen, ob du sowas wirklich haben willst.


42. Sie ist stark tätowiert und oder gepierct


Ist eine Frau stark tätowiert und / oder gepierct, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie einige Baustellen in ihrem Leben hat. Vor allem wenn sie mehrere für die Öffentlichkeit sichtbare Tattoos hat, solltest du dich mal fragen, was sie der Welt damit vermitteln möchte.


43. Sie hat viele Schönheits-OPs hinter sich


Die besten Schönheits-Ops sind jene, bei denen man nicht erkennt, dass etwas gemacht wurde.


Ein Muttermal entfernen lassen stellt kein Problem dar. Oder bei etwas, wo sie ständig von Leuten angestarrt wird und sich deshalb unwohl fühlt.


Hat die Frau jedoch übermäßig viele Ops hinter sich, vor allem im Gesicht, ist besondere Vorsicht geboten. Solche Frauen haben ein verzerrtes Selbstbild.


44. Sie schminkt sich stark


Schminkt eine Frau sich zu extrem, dann sind sie ziemlich eitel. Sie trauen sich dann nicht, ungeschminkt das Haus zu verlassen, um eben beim Bäcker Brötchen zu holen.


Ein weiterer Aspekt ist der Zeitaufwand. Sie verbringt dann locker 1-2 Stunden am Tag damit, sich schön zu machen. Sie fragt sich im Alltag ständig, was andere über sie denken könnten.


45. Sie trägt freiwillig kurze Haare


Eine feminine Frau wird niemals freiwillig kurze Haare tragen. Frauen mit schönen langen Haaren bekommen mehr Aufmerksamkeit von Männer. So haben sie mehr Auswahl und können davon die beste Option auswählen.


46. Sie ist stark übergewichtig


Übergewichtig sein ist ungesund. Wir leben in einer Zeit, wo Lebensmittel im Überfluss vorhanden ist. Ich habe mal gehört, dass wir in Deutschland für jeden einzelnen Menschen mehr als 5000 Kalorien zur Verfügung haben. Auch ist es kein großer zeitlicher Aufwand an Nahrung zu kommen. Früher war das nicht der Fall, denn es musste gejagt werden. Da es auch keine Kühlschränke gab, mussten die Menschen sich nicht nur sattessen sondern sich aus Polstern.


47. Sie kann nicht kochen oder backen


Damit meine ich nicht, dass sie immer alleine in der Küche stehen soll. Aber wenn sie wirklich gar nicht kochen kann und auch nicht den Willen hat es zu lernen, tust du dir in einer langfristigen Beziehung keinen gefallen damit.


Am Ende bestellt ihr öfter über Lieferando, als dir lieb ist und durch das ganze Fast Food ist Übergewicht vorprogrammiert.


48. Sie ist drogenabhängig


Damit meine ich nicht nur die harten Drogen, sondern vor allem auch Alkohol, Zigaretten, Schlaftabletten, Antidepressiva, usw. Eine Frau die damit ein Problem hat, wertschätzt und respektiert ihren eigenen Körper nicht.


Schließlich willst du nur mit einer mental- und körperlich gesunden Frau eine Beziehung führen und eine Familie gründen.


49. Sie kann nicht mit Geld umgehen


In der heutigen Zeit sollte eine erwachsene Frau ohne fremde Unterstützung sich selbst finanzieren können.


Evolutionstechnisch ist es immer noch so, dass die Frau Ausschau nach einem Versorger hält. Das hängt vor allem damit zusammen, da eine Schwangerschaft immer mit einem Risiko einherging. Damals gab es keine soziale Hängematte, von der man aufgefangen wurde. Diese Einstellung ist heute immer noch in den Genen verankert.


Ist es bei einer Frau so, dass am Ende des Geldes immer noch Monat übrig ist, dann kann sie definitiv nicht mit Geld umgehen. Gehst du mit ihr dann eine Beziehung ein und gründest du eine Familie, wird das Thema Geld ein Dauerstreitthema werden.


50. Sie ist ein Sugar Baby und Golddigger


Das sind meistens junge Frauen, die selbst noch kaum Geld verdienen oder gerade so über die Runden kommen. Sie halten dann Ausschau nach einem Mann, der finanzielle Sicherheit bietet und somit ihren Lifestyle mitfinanzieren können. Ein echtes sexuelles Interesse ist nicht vorhanden. Wäre dieser Mann eben nicht wohlhabend, dann würde sie sich auf ihn nicht einlassen. Es ist einfach eine andere Form der Prostitution.


51. Sie ist eine verwöhnte Prinzessin


Frauen die seit der Geburt in Reichtum aufgewachsen sind, haben oft keinen echten Bezug zur Realität. Sie mussten noch nie wirklich arbeiten und sich auch nicht für irgendetwas im Leben anstrengen. Wenn dieser Reichtum einmal weg sein sollte, kommen solche Frauen im Leben nicht mehr klar.


52. Sie ist eine gewalttätige Frau


Zusammen mit ein paar Freunden war ich im Sommerurlaub auf Malta. Dort hatten wir uns zusammen eine kleine Villa mit Pool gemietet. Einer meiner Freunde hatte seine Freundin mitgenommen.


Während des gesamten Urlaubes herrschte zwischen den beiden dicke Luft.


Am letzten Abend haben wir zusammen gegrillt und Cocktails getrunken. Mein Freund hat in der Küche liebevoll einen Cocktail für seine Freundin zubereitet und ihr den zum Essenstisch auf der Terrasse vorbei gebracht.


Als er ihr den Cocktail in die Hand reichen wollte, schlug sie ihm das Glas mit voller Wucht aus der Hand und der Cocktail übergoss seinen ganzen Körper.


Nach dieser Aktion war mein Freund nicht mehr ansprechbar und verbrachte den ganzen Abend alleine auf der Dachterasse mit einem Bier in der Hand.


Hier hatte der arme Kerl es mit einer gewalttätigen Frau zu tun, die bei Wutausbrüchen mal so richtig die Sau rauslässt.


Lasse niemals zu, dass eine Frau ihre Hand gegen dich erhebt. Lässt du solch ein Verhalten einmal zu, wird es nicht das letzte Mal gewesen sein.


53. Sie möchte früh Kinder kriegen


Das Durchschnittsalter fürs Kinder kriegen ist in den letzen Jahrzehnten immer weiter gestiegen. Karriere und Selbstverwirklichung stehen im Vordergrund.


Ab ca. 30 tickt bei den Frauen die biologische Uhr immer schneller und der Wunsch nach einem Kind wird immer größer.


Eine Frau die verzweifelt heiraten und Kinder will, hat eigentlich kein Interesse an dir. Du bist dann vielmehr Mittel zum Zweck. Solche Frauen wollen dann alles im Schnelldurchlauf machen. Bereits nach wenigen Monaten oder sogar Wochen zusammenziehen. Der Kinderwunsch folgt dann auch innerhalb kürzester Zeit.


54. Alle ihre Ex-Freunde sind Badboys


Waren alle ihre Ex-Freunde Badboys und diese haben sie schlecht behandelt, müssen bei dir alle Alarmglocken angehen. Es ist klar, dass sie von sich behaupten wird, dass sie auf diese Männer „hereingefallen“ ist. Wieso war sie dann so lange mit denen zusammen?


55. Sie braucht ständig Bestätigungen


Frauen die ständig Bestätigung brauchen, sind ziemlich anstrengend. Sie fragt dich dann andauernd ob sie für dich schön genug ist oder ob ihr noch in einer Beziehung seid.


56. Sie kann mit Komplimenten nichts anfangen


Kann sie mit ernstgemeinten Komplimenten nichts anfangen bzw. sie reagiert negativ darauf, dann ist ist Selbstwertgefühl gestört.


57. Harmonie und Ruhe


Ist sie unfähig, für eine längere Zeit in Ruhe und Harmonie zu leben, kannst du davon ausgehen, dass sie in ihrer Kindheit irgendwelche Traumata erlebt hat.


58. Sie ist ständig in Schwierigkeiten bzw. hat ständig irgendwelche Probleme


Ist ihr Leben geprägt durch finanzielle Probleme, Probleme bei der Arbeit, Probleme im Freundeskreis und Probleme mit Ex-Freunden? Solche Frauen ziehen Probleme magisch an. Sie werden ihr Leben auch nie in den Griff kriegen. Du kannst dann davon ausgehen, dass dies ein Dauerzustand sein wird.


59. Sie kann Sex nicht genießen


Frauen die Sex nicht genießen können, sagen dann oft so etwas wie “Ich fühle nichts“. Mit diesem Satz offenbaren sie, dass sie in der Vergangenheit irgendwelche Traumata erlebt haben.


Sie kommen nie zum Höhepunkt oder empfinden diese nicht als befriedigend. Du hast das Gefühl, dass sie die sexuelle Lust unterdrücken.


Solche Frauen reagieren auch nicht gut auf männliches Verhalten.


60. Sie ist ständig emotional leer


Sie fühlt sich ständig emotional leer und braucht deshalb emotionale Kicks. Um diese regelmäßig zu erhalten, suchen sie gezielt Badboys aus.


61. Manipulatives Verhalten


Manipulatives Verhalten ist generell eine schlechte Charaktereigenschaft. Am schlimmsten sind jedoch Frauen, die ihre Sexualität einsetzen, um Männer zu manipulieren.


62. Sie ist passiv-aggressiv


Frauen die passiv-aggressiv sind, gehen Konflikten aus dem Weg. Der Mann soll dann schon selbst herausfinden, was er falsch gemacht hat.


63. Sie kann nicht gut mit Kindern umgehen


Möchtest du mit einer Frau eine Familie gründen, dann schau dir an, ob sie grundsätzlich gut mit Kindern umgehen kann. Schließlich willst du eine geeignete Mutter für den Nachwuchs haben.


64. Sie macht gefährliche Shit-Tests


Shittests sind oft etwas gutes. Sie zeigen dir, dass die Frau erst einmal grundlegendes Interesse an dir. Die Shittests helfen ihr herauszufinden, ob du wirklich der Mann bist, der du zu sein scheinst.


Gefährlich wird es nur, wenn die Shittests deinem Ruf schaden könnten. Hierbei handelt es sich um Shittests, die sie in der Öffentlichkeit z.B. in deinem Freundeskreis durchführt.


Bonus: Das sind KEINE Red Flags


Keine Frage, beim Kennenlernen von Frauen solltest du auf Red Flags bei ihr achten. Viele Männer machen jedoch den Fehler und attestieren der Frau irgendwelche Red Flags, obwohl es keine sind!


Daher habe ich dir einige Dinge aufgelistet, die definitiv KEINE Red Flags bei Frauen sind:


Sie lässt sich (noch) nicht küssen


Blockt sie deinen Kussversuch ab, dann brauchst du nicht gleich unsicher werden. Viele Frauen blocken den ersten Kussversuch spielerisch ab. Sie wollen dann sehen, ob du hartnäckig bei ihr dran bleibst oder sie ist eben noch nicht dazu bereit. Falls sie noch nicht bereit ist fehlen die folgenden zwei Komponenten:


1. Sexuelle Spannung


2. Körperkontakt


Möchtest du eine Frau küssen, dann achte darauf, dass du vorher Körperkontakt aufbaust und diesen auch stetig steigerst. Hierzu fängst du mit kleinen Berührungen an, wie z.B. am unteren Rücken, Schulter, Hände, usw.


Damit sie sich nicht von dir überrumpelt fühlt, gehe zwei Schritte vor und wieder einen zurück. Brich hierzu den Körperkontakt hin und wieder ab. So kann sie sich an deine Berührungen gewöhnen. Versuchst du sie irgendwann zu küssen, wird sie viel eher dazu bereit sein.


Sie lässt sich Zeit beim Antworten


Der Klassiker.


Das ist für Frauen eine sehr mächtige und einfache Methode, um bedürftige Männer zu identifizieren.


Lässt sie einen Mann auf eine Nachricht warten und schreibt dieser aus Unsicherheit eine weitere Nachricht hinterher, dann hat er sich selbst disqualifiziert. Wenn er nicht einmal eine Weile auf eine Antwort von ihr warten kann, wie soll das dann in einer Beziehung aussehen?


Das Interesse sinkt sofort gegen Null und der Mann kann nichts mehr tun, um dem entgegenzuwirken.


Sie will dich eifersüchtig machen


Erzählt sie in deiner Gegenwart von anderen Männern, dann will sie herausfinden, ob du anfällig für Eifersucht bist. Oder wenn ihr auf einer Party seid und sie sich mit anderen Männern amüsiert, achtet sie ebenfalls, wie du darauf reagierst.


Bleibst du cool und locker, wird sie dich umso anziehender finden.


Jedes Mal, wenn du so getestet wirst, solltest du dich freuen, weil du bei ihr noch im Rennen bist.


Sie will nicht sofort eine Beziehung mit dir eingehen


Hierzu solltest du dir folgendes merken:


Männer sind für die Verführung verantwortlich, Frauen für die Beziehung.


Es kann ganz einfach sein, wenn die Rollenverteilung eingehalten wird.


Männer sind für den ersten Schritt und die Verführung verantwortlich. Hast du bei der Verführung alles richtig gemacht, dann wird die Frau sich darum bemühen, dass daraus eine feste Beziehung entsteht.


Sprichst du sie jedoch zuerst auf eine feste Beziehung an, dann übernimmst du ihre Aufgabe. Dadurch wird sie sich nicht mehr sicher sein, ob du ein starker und unabhängiger Mann bist.


So setzt du sie nur unnötig unter Druck und die Gefahr ist groß, dass sich eure Wege wieder trennen werden.


Durch dieses Verhalten sieht sie in dir eine Red Flag und nicht umgekehrt.


Also nochmal zum mitschreiben:


Verführe sie und sorge für eine aufregende Zeit mit dir und die Beziehung fordert sie ein, ohne dass du dies ansprechen musst.


Sie springt nicht sofort ins Bett mit dir


Vor allem wenn sie auf eine feste Beziehung aus ist, wird sie nicht unbedingt beim ersten Date mit dir in die Kiste springen. Auch wenn sie beim zweiten Date noch zögert, brauchst du dir keine Sorgen machen.


Wie du siehst, sind all diese Verhaltensweisen keine Red Flags, sondern gängige Techniken von Frauen bei der Verführung. Sie wollen schließlich auch herausfinden, ob du für eine feste Beziehung in Frage kommst.


Nun zu dir


Nun weißt du, auf welche Red Flags du bei Frauen achten solltest.


Hast du dich jedoch bei einigen Red Flags selbst wiedergefunden?


Frauen achten ebenfalls auf Red Flags bei Männern. Sie sind auf der Suche nach einem Mann ohne nennenswerte Red Flags. Damit du eine tolle Frau auch an deiner Seite halten kannst, musst du deine eigenen Red Flags eliminieren.


Sei hierzu ehrlich zu dir selbst und identifiziere deine eigenen Red Flags. Tue alles dafür, dass du diese auch in den Griff kriegst. Das wird bei einigen Red Flags nicht von heute auf morgen passieren, aber solange du aktiv daran arbeitest, wirst du wiederum attraktiver auf die Frauen wirken.


Fazit


Je mehr Dating- und Beziehungserfahrung du hast, desto leichter wirst du Red Flags erkennen. Dadurch wirst du auch keine Frauen mehr in dein Leben ziehen, die zu viele Red Flags haben.


Manche Red Flags erkennst du jedoch erst in einigen Monaten oder sogar Jahren innerhalb der Beziehung. Viele Frauen können ihre Red Flags für eine Zeit lang gekonnt verstecken. Sie tun dies vor allem deshalb, damit eben eine feste Beziehung entsteht. Später in einer feste Beziehung sieht man eher über bestimmte Red Flags hinweg, als noch in der anfänglichen Kennenlernphase.


Wenn du dir deine absolute Traumfrau ausmalst, dann musst du die Messlatte ganz weit nach oben schrauben. So, dass es schon utopisch klingt.


Indem du wählerisch bist, schützt du dich vor einer Beziehung mit der falschen Frau. Schließlich willst du eine Familie mit einer Frau an deiner Seite gründen, mit der die Beziehung harmonisch ist und nicht nach einigen Jahren in die Brüche geht. Der Hauptgrund für die hohe Scheidungsrate ist, dass man nicht wirklich zusammen passt.


Die passende Frau zu finden, wird nicht leicht sein. Hierzu musst du erst einmal hunderte Frauen kennenlernen.


Lernst du im Alltag eben nicht so viele Frauen kennen, dann kann ich dir einen Weg aufzeigen. Diesen erfährst du in meinem kostenlosen eBook: