Stehen Frauen auf Muskeln? - Eine ausführliche Analyse






Viele Männer quälen sich mehrmals die Woche im Fitnessstudio, um irgendwann mit einem muskulösen Körper belohnt zu werden.


Da man weiß, dass Frauen auf männliche Eigenschaften stehen, kommt berechtigterweise die Frage auf, ob Frauen auch auf Muskeln stehen.


Schließlich sind die Zeiten längst vorbei, wo der Mann die Frau noch körperlich vor jegliche Gefahren schützen musste.


Ich werde dir ausführlich erklären, ob Frauen tatsächlich so auf Muskeln bei Männern abfahren.







Video: Wie Du eine Frau in nur 30 Sekunden küssen kannst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


ANZEIGE

Estefano

Muskeln sind reine Geschmacksache


Nicht jede Frau steht auf muskulöse Männer. Es ist einfach reine Geschmacksache. Einige Männer stehen z.B. auf Blondinen, andere hingegen auf Brünette. Und genau so ist es auch bei den Frauen.


Ein muskulöser Körper ist aber nicht immer ein Ausschlusskriterium, wenn die Frau eigentlich keinen Wert darauf legt. Für diese Frauen ist der muskulöse Körper vom Mann einfach ein „nice to have“.


Sie steht dann auf diesen Mann, egal ob er durchtrainiert ist oder eben nicht. Sie achtet dann vielmehr auf völlig andere Eigenschaften beim Mann.


Frauen achten vielmehr auf die Charaktereigenschaften und das Verhalten eines Mannes, anstatt nur auf das Aussehen


Bei uns Männer ist es wesentlich einfacher: Wir müssen nur eine Frau mit großen Brüsten und knackigem Hintern sehen und schon wird unser Interesse geweckt.


Bei den Frauen hingegen läuft es völlig anders ab. Das Aussehen ist zwar auch wichtig, aber die Charaktereigenschaften und das Verhalten des Mannes sind wesentlich wichtiger.


Das erklärt auch weshalb Frauen sich im Fitnessstudio von den Männern so beobachtet fühlen. Ein Mann kann von sich jedoch nicht behaupten, dass ihm alle Frauen hinterherschauen.


Nur weil eine Frau dir nicht hinterherschaut oder dich noch nicht einmal wahrgenommen hat, heißt dies nicht, dass sie gar kein Interesse an dir hätte. Du musst selbst die Weichen stellen, indem du den ersten Schritt machst und den Kontakt zu ihr suchst. Erst dann hat sie die Möglichkeit, ein Bild über dich zu machen.


Begehe nicht den Fehler indem du deine Muskeln nur deshalb trainierst, um bei den Frauen besser anzukommen


Frauen merken ziemlich schnell, ob du deinen trainierten Körper extra in Szene setzt, nur um bei der Damenwelt besser anzukommen. So ein verhalten wirkt auf Frauen ziemlich unattraktiv, da man damit sein mangelndes Selbstbewusstsein und die eigene Unsicherheit kompensiert.


Man ist dann von der Bestätigung der Frau abhängig und stellt sie somit auf ein hohes Podest. Eine Frau zu verführen ist jedoch nur dann möglich, wenn man sich mindestens auf Augenhöhe begegnet.


Ein Mann hingegen, der Frauen nicht so offensichtlich beeindrucken muss, hat es wesentlich einfacher bei den Frauen zu landen, da er nicht zu bedürftig rüberkommt.


Frauen sollten somit niemals der Grund für den Muskelaufbau bei dir sein. Hier sind einige gute Gründe, welche für das Muskeltraining sprechen:



Mehr Muskeln = Mehr Erfolg bei den Frauen?


Stehen Frauen auf mehr Muskeln? - Mehr Muskeln

Man könnte meinen, dass mehr Muskeln auch besser bei den Frauen ankommen, da der der Mann die Frau mit mehr Muskeln auch besser beschützen kann. Frauen finden jedoch einen definierten Körper wesentlich anziehender, als nur einen Berg voller Muskeln.


Für einen Bodybuilder ist es auch viel anstrengender einen muskulösen und zugleich definierten Körper zu besitzen, als ausschließlich auf Muskelmasse zu trainieren.


Um eine hohe Muskelmasse zu besitzen, muss man einfach nur schwere Gewichte stemmen und auf die nötige Kalorienzufuhr achten. Auf die richtige Zusammensetzung aus Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten wird dabei keinen Wert gelegt.


Sollen diese Muskeln jedoch zusätzlich definiert aussehen, indem der Körperfettanteil niedrig genug ist, muss penibel und auch dauerhaft auf eine richtige Ernährung geachtet werden.


Was sagt dies dann über jemanden aus, der muskulös ist und zusätzlich definierte Muskeln hat? Man braucht hierzu vor allem viel Disziplin und Willenskraft, um so einen Körper dauerhaft zu halten.


Männer die einfach nur Muskelmasse aufbauen wollen ziehen sich nach einem harten Workout erst einmal Fast Food rein. Um jedoch einen definierten Körper zu besitzen muss man vor allem auf die Kalorienbilanz und die richtige Zusammensetzung aus Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten achten.


Außerdem zeigt eine gesunde Ernährung der Frau, dass dieser Mann für die Fortpflanzung gut geeignet ist. Die Frauen streben schließlich danach, das bestmögliche genetische Material für die Fortpflanzung zu finden.


Du musst jetzt nicht einen Körperfettanteil von 6% anstreben, wo dann jede kleinste Ader zum Vorschein kommt (dies wäre dann sowieso zu übertrieben und wirkt dann auch nicht mehr attraktiv auf Frauen), aber die Muskeln sollten sich zumindest etwas abzeichnen.


Muskeln haben bei mir keinen großen Unterschied ausgemacht


Hatte ich durch das Bodybuilding auf einmal mehr Erfolg bei den Frauen? Nicht wirklich. Ich konnte nur beobachten, dass ich eher die Frauen angezogen habe, die mehr Wert auf Muskeln gelegt haben.


Ich konnte meinen Erfolg bei den Frauen vielmehr durch das lernen der Verführung von Frauen steigern, indem ich z.B. im Internet Blogs über Verführung von Frauen entdeckt habe oder Videokurse zu diesem Thema gekauft habe.


Sogar als Hartz IV Empfänger Frauen verführen


Die meisten Männer glauben, dass man mit einem athletischen Körper und einem teuren Sportwagen viele attraktive Frauen in sein Leben ziehen kann. Dies stimmt unter Umständen, aber es geht auch völlig umgekehrt, nämlich als Hartz IV Empfänger. Ja du hast richtig gehört.


Wenn du es schaffst die richtigen Emotionen bei der Frau zu wecken, dann ist dein Kontostand vielen Frauen ziemlich egal. Natürlich musst du zumindest den Anschein erwecken, dass diese Abhängigkeit vom Staat kein Dauerzustand ist und du deine Ziele glaubhaft mit Nachdruck verfolgst.


Diese Erkenntnis zeigt dir, dass es auch andere Eigenschaften beim Mann gibt, die bei den Frauen wesentlich wichtiger sind, als nur ein prall gefülltes Konto.


Ich bin mit einem Flirtcoach befreundet, welcher mit Mitte zwanzig immer noch bei seiner Mutter wohnt, da das Geld noch nicht einmal für eine eigene kleine Wohnung reicht. Trotzdem date er die heißesten Frauen. Immerhin ist er noch an der Uni eingeschrieben, was der Frau zeigt, dass er auch größere Lebensziele verfolgt.


Ich habe ihn damals kennengelernt, da war er noch Jungfrau mit über 20. Wir sind zusammen losgezogen, um fremde Frauen auf der Straße anzusprechen. Er hat lediglich zwei Wochen gebraucht, bis er endlich das erste mal Sex hatte. Dabei hatte er weder einen trainierten Körper und wohnte noch bei Mutti.


Viele Flirtcoaches haben keinen durchtrainierten Körper


Es gibt sogar einige Flirtcoaches in Deutschland die sogar leicht übergewichtig sind und trotzdem sehr erfolgreich bei den Frauen sind.


Da sie als Flirtcoach eine öffentliche Person darstellen, zeigen sie in ihren YouTube Videos wie man ohne trainierten Körper attraktive Frauen verführt. Mehr Beweismaterial, dass man nicht unbedingt einen krassen Body braucht, gibt es wohl kaum.


Ich habe Muskelpakete kennengelernt, welche totale Ansprechangst hatten!


Sehr muskulöse Männer werden häufig als ziemlich selbstbewusst wahrgenommen. Ich würde diese Art von Selbstbewusstsein zusätzlich mit der eigenen Komfortzone verknüpfen.


Es kommt einfach darauf an, worin man selbstbewusst ist. Jemand der sich im Fitnessstudio bereits wie zuhause pudelwohl fühlt, da der trainierte Körper im Spiegel das Ergebnis von jahrelanger harter Arbeit zeigt, ist nicht unbedingt genau so selbstbewusst in anderen Bereichen.


Ich habe einige Männer erlebt, die breit gebaut wie ein Schrank sind und auf dem ersten Blick selbstbewusst wie Dwayne Johnson wirken, dagegen aber totale Ansprechangst haben. Sie trauen sich einfach zum verrecken nicht, eine fremde Frau mitten auf der Straße anzusprechen.


Diese Ansprechangst ist tief in unseren Genen verankert. Als wir noch wie „Höhlenmenschen“ lebten, war es sehr gefährlich sich an eine andere Frau heranzumachen. Die Gefahr, dass ihr Macker dies mitbekommt und darauf mit hoher Gewalt antwortet, war sehr groß. Bis heute schlummert in uns noch diese Angst, obwohl sie völlig unbegründet ist, wenn man logisch darüber nachdenkt.


Sobald man kurz davor ist, eine fremde Frau anzusprechen, beginnt das Herz wie verrückt an zu schlagen und man traut sich am Ende doch nicht.


Das Ansprechen von fremden Frauen ist einfach noch nicht Bestandteil der eigenen Komfortzone. Der durchtrainierte und muskulöse Körper hilft in so einer Situation dann herzlich wenig.


Schaue dir andere Pärchen an


Stehen Frauen auf mehr Muskeln? - Andere Pärchen

Um dir selbst ein Bild davon zu machen, wie viel dir ein muskulöser Körper bei den Frauen bringt, schaue dir einfach andere Pärchen an.


Ist jede gutaussehende Frau mit einem muskulösen Mann zusammen? Ganz im Gegenteil!


Die Geschmäcker von Frauen sind so unglaublich verschieden, dass es nahezu keinen Sinn macht, nur Muskeln anzutrainieren, um bei den Frauen erfolgreicher zu sein.


Wenn du einen stark übergewichtigen Mann mit einer bildhübschen Frau an seiner Seite siehst, dann wird dieser Mann andere Eigenschaften besitzen, welche für die Frau stark anziehend sind.


Es könnte z.B. sein, dass der Mann einen attraktiven Lifestyle hat, aber bei der Optik letztendlich nicht punkten kann. Und genau dieser Frau ist das Aussehen bei einem Mann nicht so wichtig.


Bevor du dich also ständig fragst, wieso dieser Typ so eine Frau abbekommen hat, muss dir bewusst sein, dass er eben andere Qualitäten besitzt, welche von weitem auf dem ersten Blick nicht ersichtlich sind.


Es gibt auch Frauen die nur auf reiche Männer stehen


Hiermit möchte ich dir noch einmal vor Augen führen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Wenn du beispielsweise sehr wohlhabend bist, du aber die Sorge hast, dass die Frau nur an deiner Seite aufgrund seines Geldes steht, wirst du zum ersten Date nicht mit deinem luxuriösen Sportwagen vorfahren wollen, sondern mit einem unscheinbaren 0815-Auto oder einem Taxi.


Erst wenn du dir sicher bist, dass sie wirklich an Dir interessiert ist, hast du auch keine Bedenken mehr, dass sie nur auf dein Geld aus ist mit den verbundenen Vorteilen.


Klar, einen muskulösen Körper kann man nicht so gut wie Reichtum verstecken, aber dieses Beispiel hilft dir um zu verstehen, dass es auch Frauen gibt, die einen muskulösen Körper ziemlich anziehend finden.


Der „Stiernacken“ ist bei den Frauen nicht so beliebt


Ich habe damals mit 16 Jahren angefangen im Fitnessstudio zu trainieren. Ich konnte bereits im ersten Jahr ordentlich Muskelmasse aufbauen und bei mir war mein Nackenmuskel ziemlich ausgeprägt.


Genetisch bedingt, ist das Potential beim Muskelwachstum bei jedem unterschiedlich und auch bei den einzelnen Muskeln gibt es teilweise große Unterschiede.


Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie mich meine damalige Sportlehrerin sogar stark kritisiert hatte, da ich einen „unästhetischen Stiernacken“ bekommen habe.


Diese Kritik habe ich dann auch im Laufe der Zeit von weiteren Frauen gehört. Für mich war diese Meinung völlig egal, da ich ausschließlich für mich selbst trainiert habe und nicht irgendwelchen Frauen gefallen wollte.


Stehen Frauen auf einen Sixpack?


Viele Frauen stehen zwar auf einen Sixpack, aber der Rücken und die Arme sind im Ranking weiter oben. Es ist wesentlich einfacher einen breiten Rücken und trainierte Arme zu haben, als einen Sixpack (außer man hat einen so schnellen Stoffwechsel, dass man fast gar nicht auf die Ernährung achten muss und trotzdem einen Sixpack hat).


Es gibt wiederum auch Frauen, die sich lieber einen Mann ohne Sixpack wünschen, wenn sie selbst keinen Sixpack haben. Sie fühlen sich sonst in ihrer eigenen Haut etwas unwohl.


Warum der Sixpack bei den Frauen nicht so wichtig ist


Der Sixpack sieht beim Mann zwar klasse aus, trägt aber kaum etwas zum Beschützerinstinkt bei. Ein breiter Rücken in Form von einem V beeindruckt die Frauen weitaus mehr, als nur diese kleinen durchtrainierten Bauchmuskeln.


Bei einem Sixpack befürchtet die Frau bei sich selbst eine radikale Ernährungsumstellung


Wenn für die Frau ein Sixpack nicht so wichtig ist, ihr Partner aber einen hat, fühlt sie sich automatisch dazu gezwungen, mit ihrem Partner mithalten zu müssen.


Sie befürchtet dann eine radikale Ernährungsumstellung, obwohl sie keinen Wert darauf legt. Das klingt ein wenig abstrakt, aber es gibt genügend Frauen die so ticken.


Der Sixpack muss nicht komplett durchtrainiert sein


Die wenigsten Bodybuilder haben einen durchtrainierten Sixpack. Hierzu braucht man vor allem eine eiserne Disziplin bei der Ernährung. Bei den meisten Frauen gibt es aber zum Glück kein extremes Schwarz-Weiß denken. Der Sixpack muss keineswegs perfekt durchtrainiert sein. Es reicht bereits völlig aus, wenn der Sixpack sich nur dezent abzeichnet.


Dann muss man auch nicht mehr ganz so streng bei der Ernährung sein, was für viele eine enorme Erleichterung ist.


Frauen achten oft darauf, dass sie nicht „stämmiger“ sind als der Mann


Es ist quasi dasselbe Phänomen wie bei der Körpergröße. Die Frau darf NIEMALS größer sein, als der Mann. Selbst mit Stöckelschuhen, sollte der Mann immer noch einen hauch größer sein als sie.


Der Mann soll vor allem deshalb nicht kleiner sein als die Frau, damit es noch danach aussieht, als ob der Mann sie beschützen könnte. Dass eine Frau ihren Mann beschützt, widerspricht komplett unserer Evolution.


Genau so ist es auch mit der Körperstatur. Die Frau sollte nicht „stämmiger“ sein, als der Mann. Wenn eine Frau z.B. etwas kräftigere Beine hat, dann ist sie froh, wenn ihr Partner sie mit noch kräftigeren Beinen übertrifft, damit das Gesamtbild wieder stimmt.


In der Öffentlichkeit wirst du sehen, dass dies fast immer zutrifft, sowohl bei der Körpergröße, als auch bei der Statur.


Wenn du mir nicht glaubst, dann starte eine kleine Umfrage und frag ein paar Frauen, ob es ihnen wichtig ist, dass der Mann größer ist als die Frau.


Deine Muskeln tragen vor allem zum ersten Eindruck bei


Stehen Frauen auf mehr Muskeln? - Erster Eindruck

Genau wie deine Kleidung, deine Frisur und deine allgemeine Gepflegtheit, tragen Muskeln vor allem zum ersten Eindruck bei.


Mit einem muskulösen Körper kannst du den ersten Gesamteindruck bei den Frauen verbessern. Je mehr du auf solche Dinge achtest, umso besser. Es kann auch zumindest die oberflächliche Neugier bei der Frau wecken.


Natürlich hat man bis zu diesem ersten Eindruck noch kein Wort miteinander ausgetauscht, aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt zur Kontaktaufnahme kommt. Spätestens wenn ihr ins Gespräch kommt, wird sich zeigen, ob du tatsächlich so ein cooler Typ bist, wie du zu sein scheinst.


Die Gefahr ist also ziemlich groß, dass das Kartenhaus zusammenfällt, wenn du nicht genau weißt, wie man Frauen erfolgreich verführt.


Achte auf dezente Kleidung


Viele aufgepumpte Männer präsentieren ihre harte Arbeit voller Stolz, indem sie entweder sehr körperbetonte Kleidung tragen oder viel Haut zeigen oder beides.


Klassisches Beispiel bei Single Frauen: Sie tragen einen extra weiten Ausschnitt, um ihre weiblichen Vorzüge in den Vordergrund zu stellen. Sie wollen dann mehr Aufmerksamkeit der Männer erhalten.


Zurück zu den aufgepumpten Männern. Zu enge Kleidung sieht einfach nur prollig und asi aus. Und dieses äußere Erscheinungsbild zieht dann auch Frauen an, die auf so etwas stehen.


Wie sich eine Freundin von mir über trainierte Männer lustig gemacht hat


Nina (ich habe ihren Namen geändert) hat zusammen mit mir damals die Schulbank gedrückt. Sie findet muskulöse Männer besonders anziehend. Es gab jedoch eine Muskelgruppe, welche einige Männer beim Training zu sehr vernachlässigt haben und zwar sind es die Beinmuskeln.


Stimmten die Proportionen zwischen dem Oberkörper und den Beinen nicht, hat Nina sich darüber immer ziemlich lustig gemacht. Obwohl diese Männer einen trainierten Oberkörper hatten, konnte sie Männer mit Streichholzbeinen nicht ernst nehmen.


Entweder diese Männer haben das Beintraining schlicht und ergreifend vergessen oder sie haben den Spruch „Man trainiert die Beine nicht, da man sie im Club nicht sieht“ ein wenig zu ernst genommen.


Das Beintraining sollte somit niemals vernachlässigt oder ausgelassen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass große Muskelgruppen das Muskelwachstum kleinerer Muskelgruppen fördert. Der Grund hierfür ist die Ausschüttung von Testosteron.


Weitere Vorteile durch das Muskeltraining


Viele Frauen stehen zwar auf Muskeln, es gibt aber weitaus bessere Vorteile durch das Muskeltraining. Durch das Training wird die Produktion vom männlichen Hormon Testosteron angekurbelt und dies hat zur Folge, dass der Sexualtrieb verstärkt wird.


Außerdem wirst du durch das Testosteron mutiger und auch die Risikobereitschaft wird stärker. Das sind alles wichtige männliche Eigenschaften.


Wenn du das Muskeltraining auf ein neues Level bringen möchtest


Hast du dich fest dazu entschlossen, deine Muskeln zu trainieren und du möchtest das Maximum dabei herausholen? In den nachfolgenden Absätzen werde ich dir meine wertvollsten Tipps zum Thema Muskelaufbau geben.


Mit diesen Tipps wirst du die häufigsten Kardinalfehler beim Bodybuilding vermeiden und innerhalb kürzester Zeit die größten Erfolge erfahren können.


Die 70/30-Regel beim Muskelaufbau


Beim Muskelaufbau gilt die 70/30-Regel. Diese Regel besagt, dass die Ernährung beim Muskelaufbau sage und schreibe 70% ausmacht, während das eigentliche Training nur 30%.


Um das größte Muskelwachstum zu erzielen bei gleichzeitig niedrigem Körperfettanteil, musst du dich intensiv mit der Ernährung auseinandersetzen.


Es bringt somit absolut nichts, wenn du mehrmals die Woche ins Fitnessstudio gehst, dabei aber kaum auf die Ernährung achtest. Alleine um überhaupt Muskeln aufbauen zu können, musst du täglich mindestens 1 Gramm Eiweiß pro 1 Kilogram Körpergewicht zu dir nehmen. Bei einem Gewicht von 90kg wären dies mindestens 90 Gramm Eiweiß pro Tag.


Um dabei einen niedrigen Körperfettanteil zu haben, muss die Zusammensetzung aus Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten stimmen, sowie auf die Kalorienbilanz geachtet werden. Im Alltag auf eine richtige Ernährung zu achten ist somit wesentlich anstrengender als das eigentliche Training selbst.


Das Potential beim Bodybuilding


Die größten Erfolge durch das Muskeltraining wirst du innerhalb der ersten zwei Jahre erfahren. Im ersten Jahr kannst du auf natürliche Weise ca. 5kg Muskelmasse aufbauen. Mit jedem weiteren Jahr verringert sich dieser Wert drastisch.


Irgendwann nach ein paar Jahren kannst du dann auf natürliche Weise keine weitere Muskelmasse mehr aufbauen. Das Maximum an Muskelmasse ist bei jedem unterschiedlich und genetisch bedingt. Es ist sogar nicht nur genetisch bedingt wie viel Muskelmasse du aufbauen kannst, sondern auch wie diese verteilt ist.


Bei mir liegen die Stärken in der Brust und den Armen, während ich am Rücken verhältnismäßig weniger Muskelmasse habe. Einen ausgeprägten V-Rücken habe ich somit nicht, trotz überdurchschnittlich viel Muskelmasse.


Aller Anfang ist schwer


Bodybuilding ist anstrengend und für viele sehr zeitintensiv. Wenn man mehrmals die Woche ins Fitnessstudio geht und dort für mehr als eine Stunde trainiert und dann noch die An- und Abfahrt berücksichtigt, kommen schon einige Stunden zusammen. Der Muskelaufbau nimmt zwar am meisten Zeit in Anspruch, aber die Muskeln anschließend zu halten, ist wesentlich einfacher.


Mittlerweile gehe ich nur für ca. 30-40 Minuten ins Fitnessstudio und mache schnell die gängigen Grundübungen. Dieses minimale Training reicht völlig aus, um meine Muskelmasse aufrecht zu erhalten. Für alle Neulinge sollte dieser Tipp vor allem für mehr Motivation in der Anfangszeit sorgen.


Selbst wenn du das Training auch mal für einige Wochen aussetzen musst, gibt es einen sogenannten Memoryeffekt. Dieser Effekt bewirkt, dass du den vorherigen Zustand wesentlich schneller und einfacher erreichen kannst, als wenn du vorher noch nie trainiert hast.


Wenn du das Maximum an Muskelwachstum ausreizen möchtest, dann wähle eine Wiederholungszahl von 8-12 aus. Bei mehr Wiederholungen definierst du die Muskeln und bei weniger Wiederholungen erhöhst du deine Maximalkraft.


Um die Fettverbrennung anzukurbeln, kannst du nach dem Hanteltraining mit dem Cardio fortfahren. Wichtig ist hierbei, dass du unbedingt die Reihenfolge beachtest. Viele machen nämlich den Fehler und machen das Ausdauertraining vor dem Hanteltraining. Das ist deshalb falsch, weil erst nach dem Hanteltraining die Energiespeicher leer sind und beim anschließendem Ausdauertraining die Fettreserven als Energiequelle genutzt werden.


Kein Testosteron spritzen!


Vielen dauert es viel zu lange, um große Muskelmassen aufzubauen. Um den Aufbau zu beschleunigen, greifen sie hierzu zu schädlichen Mitteln wie z.B. Testosteron. Ich rate dringend hiervon ab, da die gesundheitlichen Folgen gravierend sind! Außerdem sehen solche Muskeln dann nicht mehr natürlich aus.


Auf natürliche Weise kann man genügend Muskelmasse aufbauen, sodass solche Mittel niemals in Betracht gezogen werden sollten!


Frauen im Fitnessstudio ansprechen


Da wir gerade beim Thema Fitnessstudio sind, kannst du auch die Gelegenheit nutzen und Ausschau nach den Frauen halten. So schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.


Was du dabei alles beachten musst erfährst du in diesem separaten Blogartikel „Frauen im Fitnessstudio ansprechen“.


Fazit


Ein trainierter Körper wird dir definitiv ein wenig bei der Verführung von Frauen helfen, es gibt jedoch viele weitere Eigenschaften, welche wesentlich anziehender für Frauen wirken.


Diese Eigenschaften zu erlangen, erfordert zudem weniger Aufwand, als sich durch Hanteln stemmen einen muskulösen Körper anzutrainieren.


Wenn du wirklich erfolgreich bei den Frauen werden willst, dann klicke für mehr Informationen unten auf das Bild, um zum Video weitergeleitet zu werden:


ANZEIGE

Estefano


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media