Das zweite Date – Wie du sie für dich gewinnst






Du hast das erste Date hinter dich gebracht und nun steht sogar das zweite Date an. Egal, ob du sie beim ersten Date schon geküsst hast oder ihr euch nur nett bei einem Café unterhalten habt, du freust dich sehnlichst sie wiederzusehen.


Trotzdem suchst du nach weiteren Tipps, damit das zweite Date für euch beide schön wird und du auch keine Fehler begehst und sie plötzlich das Interesse an dir verliert.


In diesem Artikel gehen wir auf wichtige Themen ein, wohin du beim zweiten Date mit ihr gehen kannst, wie du dich beim Date verhalten musst und wie du die Spannung zwischen euch immer weiter steigern kannst.








Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «




Wenn du es bis zum zweiten Date geschafft hast, dann sieht es gut für dich aus


Bereits beim ersten Date entscheidet sich schon, ob es zu einem Wiedersehen kommen wird. Wenn ihr bereits ein zweites Date ausgemacht habt, dann kannst du mit Sicherheit davon ausgehen, dass sie grundlegend an dir interessiert ist und sich mehr erhofft.


Ob es sich hierbei aus ihrer Sicht um eine Beziehung handelt oder nur um eine schnelle Nummer zur Abwechslung, wird sich zeigen.


Warum die gemeinsam verbrachte Zeit und nicht die Anzahl der Dates entscheidend ist


Das zweite Date - Zeit

Dir muss klar werden, dass beim Date deine primäre Aufgabe ist, die sexuelle Spannung zwischen euch zu entfachen. Wenn sich eine Frau mit dir auf ein Date trifft, dann ist sie auf der Suche nach einem Partner mit dem sie sexuelle Zärtlichkeiten austauschen kann und nicht einen weiteren guten Kumpel, den sie in kürzester Zeit in die Friendzone schickt, nur weil die sexuelle Spannung ausbleibt.


Als Faustregel kannst du dir merken, dass du innerhalb der ersten 6 Stunden in der Kennenlernphase die sexuelle Spannung soweit steigern musst, dass ihr letztendlich im Bett landen werdet.


Es ist hierbei nicht wichtig, dass du tatsächlich mit ihr in den genannten 6 Stunden mit ihr im Bett landet, sondern es ist wichtig, dass du selbst die Initiative dafür ergriffen hast!


Die finale Entscheidung, ob ihr in so einer kurzen Zeit Sex haben werdet, liegt natürlich bei der Frau, aber du hast dann deine Aufgabe erledigt.


Wenn eine genaue Anleitung haben willst, wie du Sex beim ersten Date einleitest, dann lies dir den Artikel Sex beim ersten Date durch.


Wohin kann ich beim zweiten Date gehen und was kann man machen?


Das zweite Date - Wohin

Wie auch beim ersten Date, ist es beim zweiten Date gar nicht so wichtig, wohin ihr geht. Du musst nicht krampfhaft versuchen, etwas total Ausgefallenes mit ihr zu unternehmen, um sie zu beeindrucken. Wenn ihr beim ersten Date schon viel unternommen habt, dann kannst du sie auch zu dir nach Hause einladen und ihr kocht gemeinsam etwas.


Der große Vorteil, das zweite Date bei dir zuhause zu gestalten, liegt in der Tatsache, dass die Einleitung zum Sex wesentlich leichter ist, als wenn ihr unterwegs seid.


Falls sie sich auf das zweite Date bei dir Zuhause einlässt, dann musst du nur noch für eine romantische Stimmung sorgen und sich ihr körperlich immer weiter nähern, bis ihr magisch von deinem Bett angezogen werdet.


Wenn du sie beim zweiten Date zu dir nach Hause einlädst, dann weiß sie natürlich sofort Bescheid worauf das Ganze hinauslaufen soll. Sie kann schließlich eins und eins zusammenzählen.


Es kann durchaus passieren, dass sie mehr Zeit braucht. Sie wird dann einen Gegenvorschlag machen oder doch das zweite Date absagen. Du darfst jetzt nicht den Kopf in den Sand setzten. Mache selbst dann einen anderen Vorschlag für das zweite Date.


Du kannst natürlich auch während des zweiten Dates versuchen, sie zu dir nach Hause mitzunehmen. Um den Druck bei ihr zu nehmen kannst du folgendes zu ihr sagen: „Hast du noch Lust, kurz mit zu mir nach Hause zu kommen? Ich zeige dir dann meine XY Sammlung. Ich kann aber auch nur 5 Minuten, dann muss ich dich leider wieder rausschmeißen, da ich morgen früh raus muss.“


Wichtig ist hierbei, dass du ihr sagst: „nur für 5 Minuten.“ So wird sie sich keine neue Ausrede suchen, weshalb sie nicht kurz mit zu dir nach Hause mitkommt. Ob es dann tatsächlich bei den genannten 5 Minuten bleibt, spielt danach absolut keine Rolle mehr.


Du musst sie wieder in Stimmung bringen!


Das zweite Date - Stimmung

Auch wenn das erste Date traumhaft war und ihr euch leidenschaftlich geküsst habt, dann darfst du beim zweiten Date nicht sofort losstürmen und ihr die Zunge in den Hals stecken.


Die sexuelle Spannung ist seit dem Abschied vom ersten Date abgeflacht und du musst sie wieder neu entfachen. Mache es spannend und tausche mit ihr ein paar Worte aus. Danach kannst du mit Berührungen die Spannung stetig steigern bis du sie letztendlich wieder küsst.


Mit so einem Verhalten zeigst du ihr gegenüber Feingefühl und sie wird nicht von dir denken, dass du nur auf das „eine“ aus bist.


Das Wort „Beziehung“ ist für dich Tabu!


Selbst wenn es zwischen euch richtig gut läuft, eure Zeit wie im Flug vergeht und sogar der Sex phänomenal ist, dann darfst du das Wort „Beziehung“ auf gar keinen Fall erwähnen oder auch nur andeuten. In der Kennenlernphase ist es absolut nicht empfehlenswert, deine Gefühle ihr gegenüber zu outen.


Denn so, muss sie für sich selbst sofort entscheiden, ob es tatsächlich eine Beziehung wird oder nicht. Da das Vertrauen zwischen euch noch nicht groß genug ist, kann es sein, dass sie dann sich eher zurückziehen wird und dich auf Distanz halten wird.


Je länger du deine Gefühle und Gedanken bezüglich einer Beziehung für dich behältst, umso mehr wird sie sich den Kopf zerbrechen, was das zwischen euch eigentlich ist. Nur weil du nicht der erste bist, der das Thema Beziehung erwähnt, heißt es noch lange nicht, dass du nur auf Sex aus bist.




Ein Blogartikel von Kevin














Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst:


» JETZT HIER KLICKEN* «

social media

Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns!




Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast. Deine angegebenen Daten dürfen zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden.*

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.