Frauen im Park ansprechen: Warum du dafür keinen Hund brauchst






Stell dir vor, du sitzt mit deiner Traumfrau im Park auf einer Wiese und ihr genießt dabei jede Minute. Irgendwann tauscht ihr eure Nummern aus und es kommt zum zweiten Treffen. Nach einigen Monaten seid ihr ein glückliches Paar.


Das könnte so einfach sein. Wäre da nicht diese Ansprechangst. Du weißt nicht, was du sagen sollst und hast Angst davor, wie sie reagieren wird.


Doch keine Sorge.


Ich werde dir zeigen, wie du es mit Leichtigkeit schaffst, fremde Frauen im Park anzusprechen und zu verführen. Und das ohne Hund an deiner Seite.


Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du genügend Inspiration haben, wie du ohne Probleme tolle Frauen im Park kennenlernen kannst.


Ein Augenöffner für dich wird sein, wie ich mich im Park einfach dreist neben einer Frau auf der Wiese hingelegt habe. Wie ich das genau angestellt habe, werde ich dir genau erklären.







Wie du ohne Ansprechangst fremde Frauen ansprechen und verführen kannst:


» JETZT HIER KLICKEN* «


ANZEIGE

Estefano

Der Park gehört zu den besten Orten um Frauen kennenzulernen


Wo kann man eigentlich überhaupt Frauen kennenlernen?


An folgenden Orten z.B.:



Der Park schneidet hier am besten ab.


Warum?



Und trotz all dieser Vorteile, versuchen es die meisten Männer noch nicht einmal Frauen im Park kennenzulernen.


Es gehört sich eben nicht, im Park fremde Frauen anzusprechen. Zudem gibt es dort auch keine Bar, um sich vorher Mut anzutrinken.


Sobald du jedoch die ersten Erfolge im Park verzeichnen konntest, wirst du solche Orte lieben.


Falls du kaum Zeit hast, um gezielt Frauen im Park anzusprechen


Da du passende Frauen im Park nicht im Sekundentakt finden wirst, kannst du dich in der Zwischenzeit auch mit produktiven Aufgaben beschäftigen.


Hierzu kannst du dein Home Office zum Outdoor Office verlagern. Nimm deinen Laptop mit und halte ab und zu Ausschau nach einer geeigneten Dame. Alternativ kannst du auch nur ein Buch lesen oder dir einen Podcast anhören.


Indem du beschäftigt bist, wirst du für Aussenstehende auch nicht merkwürdig rüberkommen, wenn du dauerhaft deine Umgebung beobachtest. Solltest du keine passende Frau gefunden haben, warst du immerhin produktiv.


Du hast entweder an deinem Projekt gearbeitet, die Steuererklärung vorbereitet oder dich mit Fachliteratur weitergebildet.


Zusätzlich warst du an der frischen Luft und hast ein paar Sonnenstrahlen genießen können. So gehst du stets mit einem guten Gefühl nach Hause und das Thema Dating wird für dich nicht zur Qual.


Stell dir hingegen vor, wie du dich fühlen würdest, wenn du den ganzen Tag im Park verbringst, nur um Frauen anzusprechen und du keine einzige angesprochen hast.


Mit jedem weiteren Tag würde deine Motivation nachlassen. Sprichst du dann irgendwann eine Frau an, wird diese dann deine innere Einstellung wahrnehmen.


Sorge deshalb unbedingt für ein positives Mindset und du wirst bei den Frauen einen besseren ersten Eindruck hinterlassen.


Die 12 wichtigsten Regeln im Park


Um deinen Erfolg im Park zu maximieren, solltest du einige Grundregeln beachten.


Hier sind die 12 wichtigsten Regeln:



1. Vorsicht vor zu vielen Körben


Falls du im Park von einer Frau einen Korb bekommen hast, dann hüpfe nicht direkt zur nächsten. Bekommen nämlich die anderen Frauen mit, dass du gerade auf Frauenjagd bist, wird es garantiert weitere Körbe hageln.


Es ist dann auch egal wie toll dein Outfit ist und welche coolen Sprüche du auf Lager hast. Dadurch, dass du von anderen Frau bereits Körbe kassiert hast, nehmen dich andere Frauen als Versager wahr. Wieso sonst solltest du so viele Körbe bekommen?



2. Der Park sollte nicht menschenleer sein


Achte darauf, dass im Park genügend andere Menschen anwesend sind. So wird sie nicht auf falsche Gedanken kommen.


Vor allem wenn es bereits dunkel geworden ist. Je leerer der Park ist, desto größer wird auch der persönliche Distanzbereich.



3. Sprich nicht nur Frauen an, die alleine sind


Wenn sie mit einer Freundin auf der Wiese liegt, geh trotzdem hin und sprich sie an. Entweder sprichst du mit beiden Frauen oder die andere wird sich mit ihrem Smartphone oder einem Buch beschäftigen.


Ganz einfach ist das Ansprechen, wenn die Frauen sich im Park sonnen. Es gibt dann genügend Phasen der Stille, wo sie sich nicht miteinander unterhalten.



4. Hab keine Angst vor der Meinung anderer Menschen


Du brauchst keine Angst haben, was andere über dich denken könnten, wenn du eine fremde Frau ansprichst.


Die meisten Außenstehende kriegen es noch nicht einmal mit. Selbst wenn, dann würden sie sich wünschen, genauso mutig zu sein wie du.



5. „Sie liest gerade ein buch und will dabei bestimmt nicht gestört werden.“


Stell dir mal vor, es gibt Frauen welche sich extra mit einem Buch alleine im Park hinsetzen, nur damit sie von einem tollen Mann angesprochen werden. Der Mann muss schließlich den ersten Schritt machen.


Halte deshalb Blickkontakt. Du wirst ziemlich schnell erkennen, ob eine Frau nur für sich alleine da sein möchte oder für einen Flirt empfänglich ist.


Ignoriere all deine Ausreden und sprich sie trotzdem an. Rede dir einfach selbst ein, dass die Frauen nur darauf warten, von einem fremden Mann angesprochen zu werden. Die wenigsten Frauen empfinden das Ansprechen als Belästigung.


Und da so gut wie keine Frau einen fremden Mann ansprechen würde, sitzen sie Lieber auf der Wiese im Park und swipen sich durch Tinder. Eine Frau im realen Leben anzusprechen hinterlässt da einen mächtigen Eindruck im Gegensatz zu diesem oberflächlichen Online Dating.



6. Konzentriere dich nicht auf ihre Handynummer


Frag nicht bereits nach nur drei Minuten nach ihrer Handynummer. Du befindest dich doch sowieso mit ihr bereits auf einem Instant Date im Park.


Wofür also sofort nach der Handynummer fragen? Es ist quasi wie euer erstes Date.


Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass je mehr Zeit vor dem Austausch der Handynummern vergangen ist, die Wahrscheinlichkeit für ein Wiedersehen drastisch nach oben steigt!


Nach nur drei Minuten weiß sie höchstens wie du heißt, wie alt du bist, als was du arbeitest und welche Hobbys du hast.


Aber das wichtigste fehlt:


Vertrauen.


Die Handynummer ist einfach nichts Wert, wenn du für sie immer noch irgendein Fremder bist. Sprich deshalb mit ihr für mindestens eine halbe Stunde bevor sich eure Wege wieder trennen.



7. So holst du dir ihre Handynummer


Frag nicht nur so nach ihrer Handynummer. Es ist besser, wenn du hierzu einen Vorwand einbaust. Sag ihr z.B. folgendes:


„Ich gehe nächste Woche auf ein Street Food Festival. Du kannst gerne mitkommen.“


Wenn sie jetzt „klar, warum nicht“ sagt, dann hole dein Handy heraus, tippe ihren Vornamen ein und sag ihr:


„Tipp mal hier deine Nummer ein und ich lasse dann kurz bei dir klingeln.“


Indem ihr einen Grund für das tauschen der Handynummern habt, wird sie nicht herumdrucksen.


Zudem ist so eine Vorgehensweise wesentlich effektiver und es fühlt sich für die Frau auch natürlicher an, als so eine plumpe Frage wie „kann ich deine Nummer haben?“. Findet sie dich toll, wird sie sich womöglich von sich aus bei dir melden.



8. Versuche nach einer Weile die Location mit ihr zu wechseln


Verbringe mit ihr nicht die ganze Zeit im Park. Seid ihr auf einer gemeinsamen Wellenlänge und ihr beide habt sowieso nichts Wichtiges zu erledigen, dann schlag irgendwann einen Locationwechsel vor.


Geht zusammen ins nächstgelegene Café oder einfach nur spazieren. Indem ihr zusammen unterwegs seid, wird das Vertrauen zwischen euch wesentlich schneller aufgebaut.


Sie bekommt so das Gefühl, als ob ihr euch bereits länger kennt. Die Wahrscheinlichkeit auf ein Wiedersehen steigt dadurch enorm an!


Da du bereits den ersten Schritt gemacht und so viel Führung übernommen hast, wird sie sich auch eher als Nächstes bei dir melden.



9. Hab keine Angst vor dem peinlichen Schweigen


Fällt es dir schwer, mindestens eine halbe Stunde mit ihr zu plaudern, dann versuche auch nicht, das peinliche Schweigen zu verhindern. Lasse diese Pausen einfach so zu.


Starre sie nicht an, sondern schaue in die Ferne. Siehst du nun etwas Spannendes, kannst du darauf eingehen.



10. Diese Sprüche sind ein No-Go


Die meisten Männer haben keinen blassen Schimmer, wie sie eine fremde Frau ansprechen sollen. Das ist auch keine Schande.


Eine Schande ist es aber, wenn man krampfhaft sich irgendeinen Anmachspruch ausdenkt. Eine Frau merkt dies sofort.


Damit du ein Gefühl dafür kriegst, was als Anmachspruch ungeeignet ist, habe ich einige Beispiele für dich.


Meide unbedingt solche Sprüche im Park:




11. Befolge die 3 Sekunden Regel


Bevor du dir zu viele Gedanken darüber machst, wie du sie ansprechen kannst, probiere die 3 Sekunden Regel aus.


Diese ist ganz einfach und funktioniert so:


Sobald du eine tolle Frau entdeckt hast, zählst du in deinen Gedanken bis 3 und dann gehst du sofort zu ihr hin. Sag ihr einfach nur „hi“.


So zwingst du dich selbst ins kalte Wasser zu springen. Würdest du dir hingegen vorher einen Schlachtplan ausdenken, wie du sie ansprechen und worüber du dich mit ihr unterhalten kannst, dann würdest du sie am Ende doch nicht ansprechen.


Dir würden unendlich viele Ausreden einfallen, warum du sie doch nicht ansprechen solltest. Selbst wenn du dich trauen solltest, sie anzusprechen, würde das Gespräch künstlich wirken, da das Gespräch nach diesem Plan ablaufen soll.



12. Übernimm die Führung


Nachdem du sie begrüßt hast, setze dich direkt neben ihr hin.


Grundsätzlich: Frage nicht nach der Erlaubnis, sondern bitte wenn überhaupt um Verzeihung. So übernimmst du die Führung.


Sollte es der Frau zu schnell gehen, wird sie es dich schon wissen lassen. Falls du merken solltest, dass sie sich in ihrer Haut unwohl fühlt, dann verabschiede dich und gehe wieder.


Wie ich mich dreist neben ihr auf der Wiese hingelegt habe


Es war ein warmer Sonntag im Juli. Jonas und ich waren gerade unterwegs um ein paar Frauen anzusprechen.


Da wir noch mit unserer Ansprechangst zu kämpfen hatten, haben wir ein Spiel zur Auflockerung gespielt. Hierzu haben wir uns gegenseitig Anweisungen gegeben, wie wir eine auserwählte Frau ansprechen sollen.


Wir fingen ganz einfach an, indem wir nur nach dem Weg oder der Uhrzeit gefragt haben. So haben wir uns gegenseitig gepusht und konnten unsere Ansprechangst innerhalb kürzester Zeit in den Griff kriegen.


Nach einer Weile sagte ich zu Jonas, er soll diese Frau da drüben ansprechen und sie fragen, ob sie ihm einen Schluck von ihrem Wasser abgibt, da er großen Durst hat und seine Wasserflasche zuhause vergessen hat.


Ohne zu zögern gab sie ihm die Flasche in die Hand. Er war erstaunt darüber, dass es so einfach war und beim ersten Versuch direkt geklappt hat.


Als wir bereits einige Kilometer abgespult haben, kamen wir an einem überfüllten Park vorbei. Jonas zeigte auf zwei Mädels, welche sich im Bikini auf der Wiese gesonnt haben. Ich sollte mich direkt neben denen hinlegen und laut „Hi“ sagen.


Im Leben nicht wäre ich auf solch eine bescheuerte Idee gekommen. Ich dachte mir nur, dass die beiden sich sofort erschrecken und von mir belästigt fühlen werden.


Ich hatte große Angst davor, wie sie reagieren werden. Was ist, wenn sie sich nicht nur erschrecken, sondern direkt um Hilfe rufen?


Da wir bereits einige verrückte Sachen gemacht haben, habe ich all meinen Mut zusammen genommen. Ich dachte mir nur fuck it. Also legte ich mich neben denen hin und sagte laut und selbstbestimmt „Hi“.


Was ist passiert?


Eine der beiden Mädels drehte sich nur zu mir um, nahm ihre Sonnenbrille ab und sagte auch nur freundlich „Hi“. Ihre Körpersprache sagte mir aber nicht, dass sie möchte, dass ich direkt wieder verschwinde.


Sie hat auch nicht gefragt wer ich bin und was ich will. Also stellte ich mich ihr vor. Wir haben unsere Hände geschüttelt und sie hat mir ihren Namen verraten.


Ihre Freundin blickte nur kurz zu uns rüber. Sie drehte sich direkt wieder um und las ihr Buch weiter.


Keiner der beiden hatte mich als Gefahr wahrgenommen. Ich war einfach nur der nette und etwas aufdringliche Typ der flirten wollte.


Erst dann viel mir ein großer Stein vom Herzen. In dem Moment dachte ich mir, was für ein Hammer Gefühl. Ich liege hier neben einer fremden Frau im Bikini und kann sie in aller Ruhe kennenlernen.


Außenstehende würden einfach nur denken, dass wir ein Paar sind und die Sonnenstrahlen genießen.


Von weitem konnte ich Jonas sehen wie er strahlend grinste. Erst nach über einer halben Stunde haben wir Handynummern getauscht und uns verabschiedet.


Mit diesem Erlebnis von mir möchte ich dir zeigen, wie einfach das Ansprechen von Frauen im Park ist. Ich gebe zu, dass es ein wenig übertrieben war, sich direkt neben ihr hinzulegen, aber der Park war auch überfüllt mit Menschen.


Es gab kaum Platz, um Abstand zur Wahrung der Privatsphäre einzuhalten. Ist der Park ziemlich leer, dann rate ich eher davon ab, dies nachzumachen.


Wie du siehst, braucht man keinerlei Angst haben, was passieren wird. So gut wie alles, was man sich vorher ausgemalt hat, wird nicht eintreffen.


Vereinzelt wird es Frauen geben, die sich belästigt fühlen werden. Aber diese Frauen fühlen sich bei jeder Kleinigkeit belästigt. Du kannst es bei denen nur falsch angehen.


Soll das aber die Ausrede dafür sein, keine Frauen mehr anzusprechen? Was ist, wenn du dadurch deine absolute Traumfrau verpasst?


Sprichst du diese Frauen nun nicht an, wirst du viele Gelegenheiten im Leben verpassen. Wenn nur eine von zwanzig Frauen patzig reagiert, hast du neunzehn positive Erfahrungen sammeln können. Das sind 95 Prozent!


PS: Mir ist dieselbe Frau vom Park einen Tag später über dem Weg gelaufen, als ich gerade dabei war, neue Frauen anzusprechen. Dadurch kam es auch nicht mehr zu einem Treffen mit ihr.


In ihren Augen war ich für sie der typische „Stecher“, der Frauen nur ins Bett kriegen möchte. Die meisten Frauen sind eben auf der Suche nach einer festen Beziehung.


Ich bin auch auf feste eine Beziehung aus, aber von weitem habe ich bei ihr einen anderen Eindruck hinterlassen. Achte deshalb unbedingt auf Diskretion!


Dogfishing bei Ansprechangst


Im Club trinken sich die meisten Männer Mut an. Im Park wäre es jedoch ein Nachteil, sich vorher zu betrinken.


Die Frauen kriegen die Fahne sofort mit und wollen deshalb nichts mit einem zu tun haben.


Wie sieht die Alternative zu Alkohol aus, wenn die Ansprechangst im Park zu groß ist?


Ein Vierbeiner.


Mit einem Hund an deiner Seite, wird das Ansprechen fast zu einem Kinderspiel. Es kommt dann nicht selten vor, dass eine Frau dich wegen deinem Hund anspricht.


Auch Frauen haben Ansprechangst. Und der Hund ist die perfekte Ausrede, um mit dir in Kontakt zu kommen.


Spricht dich eine Frau auf deinen süßen Wauwau an, dann kannst du davon ausgehen, dass sie dich ebenfalls toll findet.


Dogfishing ohne Dog


Falls du bereits Erfahrung mit dem Ansprechen von Frauen im Park hast und gerade keinen Hund dabei hast, dann kannst du zu ihr hingehen und folgenden Spruch sagen:


„Schade, ich habe heute keinen Hund dabei. Du kannst mich aber auch ohne ansprechen ;-).“


Mit so einer Ansprache zeigst du ihr sofort, dass du bereits Erfahrung mit dem Ansprechen von fremden Frauen hast. Du bist selbstbewusst und humorvoll.


So ein Spruch ist auch wesentlich besser als diese ausgelutschten „Bist du öfters hier?“ oder „Kannst du mir sagen wo ich XY finde?“.


Zum Thema Dogfishing habe ich einen ausführlichen Artikel geschrieben.


11 Beispiele wie du sie ansprechen kannst


Frauen im Park ansprechen - 11 Beispiele

Falls du dich mehr traust, als nur „hi“ zu ihr zu sagen, dann zeige ich dir in diesem Kapitel einige gute Gesprächseinstiege.


Hier sind 11 Beispiele:


Beispiel #1:


Gehe zu ihr hin und sag zu ihr:


„Ich freue mich dich wiederzusehen.“


Sie wird dich verdutzt anschauen und sich fragen wer du bist. Dann sag ihr folgendes:


„Ich habe dich hier schon öfters gesehen, da dachte ich mir, spreche ich dich mal an. Hi ich bin [dein Name].“



Beispiel #2:


„Hey. Ich will dich nicht vom Lesen abhalten, aber du bist mir gerade von Weitem aufgefallen. Du hast etwas an dir, sodass ich dich ansprechen musste. Hätte ich es nicht getan, würde ich mich spätestens bei mir zuhause darüber ärgern. Ich heiße [dein Name].“ - Dabei hältst du ihr deine Hand hin.



Beispiel #3:


„Weißt du, ob der Eiswagen schon da war?“



Beispiel #4:


„Was isst du da? Das sieht ziemlich lecker aus.“



Beispiel #5:


„Ist das Buch wirklich so spannend? Du siehst so vertieft darin aus.“



Beispiel #6:


„Cooles Tattoo. Was bedeutet es?“



Beispiel #7:


„Du hast aber einen tollen Hund. Darf ich ihn mal streicheln?“



Beispiel #8:


„Hast du Lust mit mir eine Runde Badminton zu spielen?“



Beispiel #9:


„Was machst du eigentlich sonst so, wenn du nicht gerade im Park abhängst und mit wildfremden Männern flirtest?“



Beispiel #10:


„Hey, du bist mir von weitem aufgefallen. Ich dachte mir ich geselle mich für fünf Minuten zu dir. Keine Sorge, ich bin gleich auch wieder weg, da ich noch mit einem Freund verabredet bin.“


Setze dich sofort neben ihr hin. Indem du ihr sagst, dass du nur für fünf Minuten bleiben wirst, wird sie nicht besorgt sein, dass du ihr ein Ohr abkaust.


Diese fünf Minuten sind natürlich frei erfunden. Solltet ihr ein tolles Gespräch miteinander führen, bleibe wesentlich länger bei ihr. Nur wenn du das Gefühl hast, dass sie desinteressiert wirkt, solltest du dich für das nette Gespräch bedanken und wieder gehen.



Beispiel #11:


Sag zu ihr „Hallo“ und breite neben ihr deine Decke aus. Halte dabei etwas Abstand zu ihr. Sucht sie dann den Blickkontakt oder wendet sie sich von dir ab?


So gibt sie dir subtil den Hinweis, ob sie überhaupt an dir interessiert ist.


„Aber was soll ich nach dem „Hi“ zu ihr sagen?“


Ok, ganz ins kalte Wasser musst du nicht springen. Es schadet nicht, wenn du eine Handvoll von Gesprächsthemen auf Lager hast, um das Gespräch mit der Frau am Laufen zu halten.


Habe maximal 5 Gesprächsthemen für Smalltalk drauf. Je mehr du dir merken möchtest, desto steifer wird euer Gespräch.


Zudem wirst du ihr gar nicht so richtig zuhören, da du dir zu viele Gedanken machst, was du als Nächstes sagen kannst.


Bevor du aber nach dem Ansprechen ein Blackout hast und wie versteinert vor ihr stehst, da du nicht weißt was du sagen sollst, sprich am besten die Wahrheit aus:


„Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Normalerweise spreche ich keine fremden Frauen an, aber du hattest irgendetwas besonderes an dir. Ich musste dich einfach ansprechen. Spätestens, wenn ich wieder zuhause bin, hätte ich mich darüber ziemlich geärgert, dich nicht angesprochen zu haben.“


Wenn du dabei nervös bist und dein Herz wie verrückt schlägt, wirkst du authentisch. Keine Frau wird dir dafür den Kopf abreißen.


Die Frauen werden dir eher Mut zusprechen, dass du das richtige getan hast und weiter am Ball bleiben sollst.


Hör am besten auf, dir irgendwelche Sorgen zu machen. Was nach dem Ansprechen passiert, kannst du sowieso nicht vorhersagen.


Fazit


Nun bist du bestens vorbereitet, um tolle Frauen im Park erfolgreich anzusprechen.


Da dieser Artikel nur an der Oberfläche kratzt, solltest du dir diesen Videokurs zum Thema Frauen ansprechen anschauen:


ANZEIGE

Estefano

Kostenloser Newsletter

Abonniere jetzt unseren Newsletter und du erfährst wie du ein wahrer Verführungskünstler wirst.

  • Absolut kostenlos
  • Kein Spam, versprochen!
  • 100% Datenschutz

Solltest du unzufrieden sein, kannst du dich jederzeit mit nur einem Klick wieder austragen.

Kostenlos eintragen


Beliebte Blogartikel


Der Shit-Test - wie Frauen testen

Der Shit-Test - Wie Frauen testen

Im wahrsten Sinne, ein „beschissener Test“! Viele Männer werden nie die Erleuchtung haben warum eine Frau reagiert, wie sie reagiert, oder warum sie Dinge sagt, die für uns logisch nicht zu begreifen sind...

weiterlesen
Ex-Freundin zurück

Ex Freundin zurück gewinnen

Deine Freundin hat dich verlassen und du möchtest sie so schnell wie möglich zurückgewinnen? Du hast sogar Angst, dass sie sich mittlerweile mit einem neuen Typen trifft und dieser Gedanke zerreißt dich von Tag zu Tag immer mehr?...

weiterlesen
Die Wahrheit über Online Dating

Die Wahrheit über Online Dating

Online Dating Portale schießen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden. Jeder Anbieter einer solchen Dating-Plattform wirbt damit, dass er die meisten Nutzer habe und somit und somit die Erfolgschancen, jemanden kennenzulernen...

weiterlesen
Neue Blogartikel


social media